Sommernachts­theater

Das besondere Theater

Das Sommernachtstheater Bad Herren­alb entstand anlässlich des 850-jähri­gen Klosterjubiläums im Jahre 1999. Seither inszeniert ein engagiertes Amateurtheater unter professioneller Betreuung Stücke an verschiedenen elementaren Spielorten und zeigt dabei hohes Niveau. Neben der schauspielerischen Arbeit legt das Theater besonderen Wert auf eine harmonische Einheit von Kulisse, Stück, Bühnenbild, Kostümen und einer ausgefeilten Lichteinstellung.

Theater­programm 2017

Spielzeit für das kommende Theaterevent unter freiem Himmel ist der 14.06. - 02.09.2017. Das Besondere in diesem Jahr: der Eintritt zu den Aufführungen des Sommernachtstheaters 2017 ist im Gartenschau-Ticket enthalten. Damit erwarten Sie gleich mehrere Highlights auf einmal!

Aufführungen 2017

Tickets & Informationen

Der Eintritt zu den Aufführungen des Sommernachtstheaters 2017 ist im Gartenschau-Ticket enthalten. Die Gartenschautickets können Sie wahlweise bei der Tourist-Information Bad Herrenalb kaufen oder auch online bestellen. Tickets sind als Dauerkarten, Tages- oder 2-Tages­karten erhältlich.

Newsletter

Sie wollen auf dem Laufenden bleiben und über alle Neuigkeiten rund um das Bad Herrenalber Sommernachtstheater informiert werden? Gern können Sie sich zu unserem Newsletter anmelden. Bitte beachten Sie, dass Sie uns damit berechtigen, Ihnen Informationen zum Sommernachtstheater per Mail zukommen zu lassen. Der Newsletter kann jederzeit wieder abgemeldet werden!

Partner & Sponsoren 2016

Unser besonderer Dank gilt allen Sponsoren, Partnern und Unterstützern, ohne die diese Veranstaltungsreihe nicht möglich wäre. Ein herzlicher Dank gilt auch allen "guten Geistern", die das Sommernachtstheater durch ihren persönlichen Einsatz beim Bühnen- und Tribühnenbau, beim Kartenverkauf, bei der Betreuung der Veranstaltung und im gastronomischen Bereich unterstützen!

Besuchen Sie unsere Unterstützer aus dem Jahr 2016!

Rückblick

Das Sommernachtstheater Bad Herrenalb entstand anlässlich des 850-jährigen Klosterjubiläums im Jahre 1999. Was zunächst als einmaliges Ereignis vorgesehen war, entwickelte sich zu einem alljährlichen Kulturevent mit immer wechselnden Spielorten im Albtal. Gestartet hat das heutige Sommernachtstheater mit einer einst speziell für Bad Herrenalb geschriebenen Trilogie. Ab 2002 folgten dann Inszenierungen verschiedener Stücke bekannter Autoren, von den jeweiligen Regisseuren auf die wechselnden Spielorte und deren Besonderheiten abgestimmt.