Wirtschaftsförderung

Bad Herrenalb zeichnet sich heute als Kur- und Tourismusstadt, attraktiver Wohnort, Wirtschaftsstandort und "grünes Juwel" besonders durch folgende Merkmale aus: Attraktive Wohnbau- und Gewerbefläche.

  • Heilbad und Heilklimatischer Kurort (wurde von der Zeitschrift Healthy News zu einem der sechs Orte in Deutschland mit exzellenter Luft zur Erholung gewählt, siehe Anlage)
  • Attraktive Stadt mit Flair, eingebettet in sieben Täler 
  • Gute Infrastruktur der Kernstadt, des Höhenortes Bernbach und der Luftkurorte Neusatz und Rotensol 
  • Attraktiver Kurpark, Kurpromenade, Schweizerwiese 
  • Zahlreiche Natur- und Freizeitaktivitäten z.B. Golf, Wandern, Erlebnispfade, Wintersport, Reiten, Radfahren, Waldfreibad, Therme mit großzügigem Wellnessbereich, Klettern, Drachenfliegen, Biker-Strecken
  • Umfangreiches Veranstaltungs- und Kulturprogramm z.B. Museum, Theater, Konzerte, Feste und Märkte, Sportevents
  • Zahlreiche Angebote rund um Wellness, Gesundheit und Kur z.B. Kurhaus, Siebentäler Therme, Kliniken, Therapien, Schönheitsinstitute
  • Zahlreiche Sehenswürdigkeiten z.B. historischer Ortskern mit Fachwerkhäuser, Jugendstilvillen, „Paradies“, historische Klosterkirche, Bernsteinfelsen, Wildgehege, Wanderlehrpfade, Bergbahn

Infrastruktur

Die zentrale Lage der Stadt, als Schnittpunkt der sieben Täler am Fuße des Nordschwarzwaldes, gewährleistet eine schnelle und flexible Anbindung an die umliegenden Zentren Karlsruhe, Pforzheim, Baden-Baden und Stuttgart. Durch umfangreiche Angebote des ÖPNV (Buslinien, Straßenbahn, KONUS) gelangt Bad Herrenalb zu noch mehr Attraktivität.

Z.B. Bahnhof mit Anbindungen an die Region und von Karlsruhe aus in die ganze Welt, gut ausgebaute Buslinien und Straßennetze, Flughafen Baden-Baden (40 km, 0:40 h), Stuttgart (86 km, 1 h), Lahr (88 km, 1 h), Straßburg (96 km, 1:30 h).
…..und noch Vieles mehr!

Bad Herrenalb zählt ca. 330.000 Übernachtungen wobei ca. 120.000 Übernachtungen aus dem Klinikbereich stammen. Bad Herrenalb verfügt über große Anzahle renommierter Übernachtungsbetriebe, Kliniken und gastronomische Betriebe, die auch Tagungen anbieten.

Veranstaltungs- und Freizeitangebote

Bad Herrenalb verfügt über 58 Vereine, die sich stark am Kulturleben beteiligen. Neben den Vereinsfesten veranstaltet die Stadt Bad Herrenalb zahlreiche große und kleine Events.
Zu den größten gehören der Bauern- und der Kunsthandwerkermarkt, das Klosterfest, das Bahnhofsfest, das Klavierduofestival, das Sommernachtstheater und der Adventsmarkt.

Währenden der Tourismussaison bietet die Stadt Bad Herrenalb eine Kapelle und über das Jahr zahlreiche Veranstaltungen wie Führungen, Goldwaschkurse, Bogenschießen, Schatzsuche, Gourmet Wanderungen, Ausflugsfahrten, Erlebniswanderungen für Erwachsene und Kinder.

Zukunft und Förderung

Bad Herrenalb ist eine liebenswerte Kur- und Tourismusstadt, aufstrebender Wirtschaftsstandort, anziehender Wohnort und rüstet sich für die Zukunft. Die Stadt Bad Herrenalb hat das Tourismuskonzept „Strategischen Konzept 2015 für den Tourismusstandort Bad Herrenalb“ in Auftrag gegeben, das konsequent umgesetzt wird. In diesem Konzept sind die Ziele klar und detailliert aufgeführt und bieten eine gute Grundlage die Stadt Bad Herrenalb wettbewerbsfähig und zukunftssicher zu machen. Die Stadt Bad Herrenalb hat den Zuschlag für die „kleine Gartenschau 2017“ erhalten und befindet sich in der Vorbereitungsphase.

Bad Herrenalb befindet sich im Landessanierungsprogramm (LSP) und schafft durch investive und organisatorische Projekte weitere Rahmenbedingungen für eine attraktive und zukunftsfähige Tourismus- und Bürgerstadt mit aufstrebenden Wirtschaftsstandorten. Durch das Landessanierungsprogramm können auch private Maßnahmen gefördert werden.

Die Stadt Bad Herrenalb nimmt am Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) teil. Dieses Förderprogramm unterstützt Maßnahmen in den Bereichen Arbeiten, Wohnen, Grundversorgung und Gemeinschaftseinrichtungen. Deshalb werden zur Sicherung bzw. Schaffung von Arbeitsplätzen mit maximal 100 Beschäftigten gefördert.

Die Förderung ist für die Umnutzung vorhandener Gebäude zu Betriebsgebäuden (15 % der zuwendungsfähigen Kosten, max. 200.000,- Euro), Neuansiedlungen und Betriebserweiterungen (10 % der zuwendungsfähigen Kosten, max. 200.000,- Euro), Reaktivierung von Gewerbebrachen (15 % der zuwendungsfähigen Kosten, max. 200.000,- Euro) sowie für die Errichtung von Gewerbehöfen einschließlich Grunderwerb (10 % der zuwendungsfähigen Kosten, max. 200.000,- Euro) möglich.

ÖPNV

Anschlüssen an die umliegenden Zentren Karlsruhe, Pforzheim, Baden-Baden und Stuttgart:

  • Stadtbahnlinie S1 von Bad Herrenalb Bahnhof bis Karlsruhe
  • gut ausgebaute und regelmäßig fahrende Buslinien

Autobahnanschluss

  • A5: Fahrzeit 20 min, Entfernung 26 km
  • A8: Fahrzeit 50 min, Entfernung 66 km

Flughäfen

Flughäfen finden Sie in der Umgebung (Entfernung in km/Fahrtdauer) von Bad Herrenalb viele:

  • Baden-Baden (40 km, 0:40 h)
  • Stuttgart (86 km, 1 h)
  • Lahr (88 km, 1 h)
  • Straßburg (96 km, 1:30 h)