Heilanzeigen

Im deutschen Bäderkalender sind für Bad Herrenalb folgende Heilanzeigen für Heilbäder und Heilklimatische Kurorte verzeichnet:

Rheuma und Arthrosen

  • Chronisch entzündliche rheumatische Erkrankungen
  • Degenerative Erkrankungen der Gelenke und der Wirbelsäule Muskelrheumatismus
  • Chronische Formen des Weichteilrheumatismus
  • Arthrose der Fingergelenke Kniearthrose Hüftarthrose

Erkrankungen der Stütz- und Bewegungsorgane

  • Bandscheibenschäden
  • Gelenkveränderungen durch Gicht
  • Verspannungen (Myogelosen)
  • HWS-Syndrom (Halswirbelsäulensyndrom)
  • Schulter-, Armsyndrom
  • BWS-Syndrom
  • (Brustwirbelsäulensyndrom)
  • LWS-Syndrom (Lendenwirbelsäulensyndrom)
  • Nachbehandlung nach Operationen und
  • Unfallverletzungen an den Bewegungsorganen

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

  • Coronare Durchblutungsstörungen
  • Infarktvorsorge und -nachsorge
  • Blutdruckregulationsstörungen Hypertonie
  • Hypotonie Kreislaufbeschwerden

Durchblutungsstörungen

  • Durchblutungsstörungen der Venen
  • Cerebrale Durchblutungsstörungen (Gehirn)
  • Migräne
  • Raucherbein

Stoffwechselkrankheiten

  • Diabetes
  • Übergewicht
  • Gicht

Erkrankungen der Atemwege

  • Chronische Krankheiten der Atemwege
  • Erkrankungen der oberen Luftwege
  • Erkrankungen der Atmungsorgane
  • Infektanfälligkeit

Rekonvaleszenz, Regeneration

  • Vorzeitige Alterserscheinungen
  • Revitalisierung
  • Allgemeine Leistungsschwäche und psychovegetative Syndrome mit funktionellen Störungen durch Erschöpfung und Bewegungsmangel

Gegenanzeige
Von einer Behandlung sollten Patienten mit jeglicher Form der Tuberkulose ausgeschlossen werden.