11. Internationales Klavierduo-Festival beginnt am 30. Mai

Auguste und Ieva Petkunaite aus Litauen spielen am 30. Mai im Herrenalber Kurhaus unter anderem Werke von Mozart und Czerny. ©Christoph Sischka

Auguste und Ieva Petkunaite aus Litauen spielen am 30. Mai im Herrenalber Kurhaus unter anderem Werke von Mozart und Czerny. ©Christoph Sischka

Auguste und Ieva Petkunaite aus Litauen spielen am 30. Mai im Herrenalber Kurhaus unter anderem Werke von Mozart und Czerny. ©Christoph Sischka

Auguste und Ieva Petkunaite aus Litauen spielen am 30. Mai im Herrenalber Kurhaus unter anderem Werke von Mozart und Czerny. ©Christoph Sischka

28. Mai 2019

Open-Air-Konzerte und Zwillings-Duos am ersten Festivaltag

Mit Open-Air-Konzerten am Bahnhof und in der Konzertmuschel im Kurpark beginnt am 30. Mai das 11. Internationale Klavierduo-Festival in Bad Herrenalb. Von 15 Uhr bis 17 Uhr spielen die Duos Cornelia & Markus Nick und Maria Sintamarian & Astghik Bakhshiyan im Wechsel an beiden Locations populäre vierhändige Klavierwerke. Der Eintritt zu diesem beim Publikum außerordentlich beliebten Konzertformat ist frei.

Ob es an den Genen liegt, wenn man am Klavier besonders gut harmoniert, können Klassikfreunde um 19 Uhr im Kurhaus überprüfen. Mit Auguste & Ieva Petkunaite und Susan & Sarah Wang gastieren zwei junge und preisgekrönte Zwillings-Duos in der Siebentäler Stadt und spielen unter anderem Werke von Borodin, Czerny, Faure und Mozart.

Die 21-jährigen Schwestern Petkunaite aus Litauen haben mit sechs Jahren mit dem Klavierspielen begonnen und treten auch solistisch auf. Trotz ihres jungen Alters wurden die Schwestern bereits bei fünf internationalen Wettbewerben mit dem ersten Preis ausgezeichnet. Seit 2018 studieren sie an der Hochschule für Musik in Freiburg bei Christoph Sischka, dem Initiator des Klavierduo-Festivals und haben zuvor an Meisterkursen in Österreich, Russland, Lettland, Litauen und den USA teilgenommen.

Auch Susan und Sarah Wang aus den USA wurden bei zahlreichen internationalen Wettbewerben ausgezeichnet. Im Jahre 2008 gewannen sie den zweiten Preis bei der renommierten Murray-Dranoff-International-Two-Piano-Competition in Miami. Im selben Jahr erlangten sie beim Vierten Internationalen Klavierduowettbewerb in Bialystok einen dritten Preis. Beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD 2010 gewannen die Zwillingsschwestern ebenfalls den dritten Preis. 2012 haben die Schwestern ihre Konzertexamen an der Hochschule für Musik und Theater Rostock bei Hans-Peter und Volker Stenzl mit Auszeichnung abgeschlossen.

Tickets zum Konzert der Zwillings-Duos sind in der Tourist-Info, an allen Reservix-Verkaufsstellen und an der Abendkasse für 19 Euro (ermässigt 17 Euro) erhältlich. Weitere Infos gibt es telefonisch in der Tourist-Info unter 07083 5005-55.