Nachhaltigkeitstag

©Gerd Altmann

©Gerd Altmann

©Gerd Altmann

©Gerd Altmann

Bald stehen die Nachhaltigkeitstage an und auch wir von der Stadt Bad Herrenalb leisten unseren Beitrag als nachhaltiges Reiseziel.

Reichen die natürlichen Ressourcen der Erde aus, wenn alle Menschen so leben würden wie man selber lebt? Die Antwort auf diese Frage gibt der persönliche ökologische Fußabdruck, den Interessierte anhand von begehbaren Fragebögen in den Kategorien Konsum, Ernährung, Energie und Mobilität auf dem Herrenalber Rathausplatz ermitteln können.

Dazu müssen zu jedem Themenbereich acht Fragen beantwortet werden, beispielsweise ob man saisonales Gemüse einkauft oder Strecken unter fünf Kilometer mit dem Fahrrad zurücklegt. Die möglichen Antworten reichen dabei von „immer“ über „meistens“ und „selten“ bis „nie“, wobei jeder Antwort ein bestimmter Punktewert zugeordnet wird. Dabei gilt: Je öfter man nachhaltig handelt, desto weniger Punkte kassiert man. Landete man im Gesamtergebnis der vier Bereiche unter 20 Punkte, führt man einen vorbildlich nachhaltigen Lebensstil. Konkret bedeutet das, dass die Erde genug Ressourcen für alle hätte, wenn alle Menschen so leben würden. Liegt man darüber, bräuchte man, je nach Höhe der Punktzahl, eine oder zwei Erden mehr.

Unterstützt werden wir zusätzlich von der "Laudato-Si-Gruppe".

Eintritt: frei
Ort: Rathausplatz, bei schlechtem Wetter wird die Aktion ins Kurhaus verlegt

Wir laden Sie herzlich ein sich bei unserer Mitmach-Aktion unter Beweis zustellen!

Es gelten die aktuellen Corona-Regeln.