Kino im Kurhaus: "Mittagsstunde"

Der Film Mittagsstunde sorgt als mitreißendes Drama für große Spannung im Kurhaus ©Kinomobil Baden-Württemberg e.V.

Der Film Mittagsstunde sorgt als mitreißendes Drama für große Spannung im Kurhaus ©Kinomobil Baden-Württemberg e.V.

Der Film Mittagsstunde sorgt als mitreißendes Drama für große Spannung im Kurhaus ©Kinomobil Baden-Württemberg e.V.

Der Film Mittagsstunde sorgt als mitreißendes Drama für große Spannung im Kurhaus ©Kinomobil Baden-Württemberg e.V.

Die auf Dörte Hansens basierende Verfilmung ihres Romans Mittagsstunde (2018) sorgt als Drama für große Spannung im Kurhaus.

Der 47-jährige Ingwer Feddersen sieht es an der Zeit gekommen zurück in sein Heimatdorf zurückzukehren als seine Großmutter Ella zusehends verwirrter wird und sein Großvater Sönke sich einfach nicht mehr von seiner Kneipe, dem Dorfkrug, trennen will. In seinem Heimatdorf ist auch seit langem nichts mehr wie es einmal war. Ingwer fragt sich, wann denn genau der Zeitpunkt eintrat an dem sich sein Dorf Brinkebüll so negatv entwickelt hat. Begann es in den 1970ern, als nach der Flurbereinigung die Hecken und dann auch die Vögel verschwanden? Oder als immer größere Landwirtschaftsbetriebe gebaut wurden, sodass kleinere weichen mussten? Ist vielleicht er schuld, weil er seinen Großvater mit der Gastronomie alleine ließ, um in Kiel zu studieren?

 

Deutschland, 97 Minuten, FSK 12

Der Film läuft um 19:00 Uhr

Einlass: 30 Minuten vor Beginn

Eintritt: 5€ an der Abendkasse

Mehr Infos zum Kinoprogramm und allen weiteren Veranstaltungen in Bad Herrenalb gibt es online auf unserem Veranstaltungskalender, telefonisch unter der 07083 5005-55 oder in der Tourist-Info auf dem Rathausplatz.