Gesundheit aus der Natur entdecken - Kräuterwanderung im Albtal

Ursprünglich aus Indien stammend ist Springkraut inzwischen auch in Mitteleuropa heimisch. © iStock, Manfred Antranias Zimmer

Ursprünglich aus Indien stammend ist Springkraut inzwischen auch in Mitteleuropa heimisch. © iStock, Manfred Antranias Zimmer

Ursprünglich aus Indien stammend ist Springkraut inzwischen auch in Mitteleuropa heimisch. © iStock, Manfred Antranias Zimmer

Ursprünglich aus Indien stammend ist Springkraut inzwischen auch in Mitteleuropa heimisch. © iStock, Manfred Antranias Zimmer

Mit Kräuterpädagogin Corinna Plege.

Indischer Knöterich, japanisches Springkraut oder kanadische Goldrute klingen für Sie wie Pflanzen auf einer Fernreise? Dann lassen Sie sich überraschen, welche kraftvollen Einwanderer sich in unseren Wäldern und Wiesen niedergelassen haben und welche heimischen Pflanzen Sie auch noch heute unterstützen. Entdecken Sie altes Wissen gepaart mit neuem Wissen aus aller Welt.

Sie erfahren, welche Pflanzen öfters in Ihrer Küche landen sollten und welche Kräuter nicht mehr in Ihrer Hausapotheke fehlen dürfen.

Bei einem gemütlichen Spaziergang erkunden Sie gemeinsam mit der Kräuterpädagogin Corinna Plege die Wälder und Wiesen rund um Marxzell mit ihrer ganzen Vielfalt.

Termin: 30.08., 14 Uhr
Dauer:
 3 Stunden
Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen
Kosten: 10,00 EUR pro Person
Treffpunkt: Bahnhof Marxzell
Strecke: 3-4 km
Anspruch: leicht
Tipp: Bitte auf gutes Schuhwerk und der Witterung angepasste Kleidung achten.

Stornierung von Führungen:
Im Rücktrittsfall einer zu einer Führung angemeldeten Person werden folgende Entschädigungen fällig:

  • Absagen bis zwei Tage vor Führungsbeginn: kostenfrei
  • Bei Absage einen Tag vor der Führung und am Tag der Führung: 50 % des Preises
  • Bei Nichterscheinen: 100 % des Preises

Weitere Termine, Anmeldung oder individuelle Führungsanfragen unter:
Tourist-Info Bad Herrenalb info@badherrenalb.de oder 07083 / 5005-55
Anmeldung unbedingt erforderlich!