Wie sieht mein ökologischer Fußabdruck aus?

Ihren ökologischen Fußabdruck können Interessierte am 1. Oktober auf dem Herrenalber Rathausplatz ermitteln. © Stadt Bad Herrenalb

Ihren ökologischen Fußabdruck können Interessierte am 1. Oktober auf dem Herrenalber Rathausplatz ermitteln. © Stadt Bad Herrenalb

Ihren ökologischen Fußabdruck können Interessierte am 1. Oktober auf dem Herrenalber Rathausplatz ermitteln. © Stadt Bad Herrenalb

Ihren ökologischen Fußabdruck können Interessierte am 1. Oktober auf dem Herrenalber Rathausplatz ermitteln. © Stadt Bad Herrenalb

29. Sep 2020

Mitmach-Aktion auf dem Herrenalber Rathausplatz am 1. Oktober

Bad Herrenalb. Reichen die natürlichen Ressourcen der Erde aus, wenn alle Menschen so leben würden wie man selber lebt? Die Antwort auf diese Frage gibt der persönliche ökologische Fußabdruck, den Interessierte anhand von begehbaren Fragebögen in den Kategorien Konsum, Ernährung, Energie und Mobilität am Donnerstag, 1. Oktober von 11 Uhr bis 17 Uhr auf dem Herrenalber Rathausplatz ermitteln können.

Um die Ergebnisse der ökologischen Fußabdrücke besser vergleichen zu können, wird der persönliche Verbrauch in Landfläche umgerechnet. Die Erde hat eine Nutzfläche von 13 Milliarden Hektar. Bei der derzeitigen Weltbevölkerung von 7,5 Milliarden Menschen steht jedem Einzelnen eine Fläche von 1,7 globalen Hektar zur Verfügung. Bei diesem Verbrauch könnten alle gut auf der Erde leben. Liegt der Verbrauch darüber, würde die Fläche der Erde nicht ausreichen, um den Lebensstil aufzufangen.

In Gesprächen mit Mitarbeitern vor Ort Mitarbeiter erfährt man dann, wie man die persönliche Bilanz verbessern kann, beispielsweise durch das Kaufen regionaler und saisonaler Produkte, von Waren mit dem Fairtrade-Siegel oder den Umstieg auf das Fahrrad und öffentliche Verkehrsmittel. Für Bürgermeister Klaus Hoffmann verdient gerade diese Mitmach-Aktion besondere Aufmerksamkeit. „Uns ist es wichtig zu verdeutlichen, dass Nachhaltigkeit nichts mit Verzicht zu tun hat, sondern damit, den Alltag bewusster zu gestalten. Jeder kann nachhaltig handeln und seinen Beitrag leisten.“

Mehr Infos sowie das vollständige Programm der Nachhaltigkeitstage gibt es vor Ort in der Herrenalber Tourist-Info, Rathausplatz 11, telefonisch unter 07083 5005-55 oder per Email an info@badherrenalb.de.