Vom 3. bis zum 9. Mai: Bad Herrenalb feiert Europa

Mit vielen Aktionen feiert die Stadt Bad Herrenalb die Europawoche vom 3. bis zum 9. Mai.

Mit vielen Aktionen feiert die Stadt Bad Herrenalb die Europawoche vom 3. bis zum 9. Mai.

Mit vielen Aktionen feiert die Stadt Bad Herrenalb die Europawoche vom 3. bis zum 9. Mai.

Mit vielen Aktionen feiert die Stadt Bad Herrenalb die Europawoche vom 3. bis zum 9. Mai.

30. Apr 2021

Bad Herrenalb. Mit zahlreichen Aktionen feiert die Stadt Bad Herrenalb auch in diesem Jahr die Europawoche vom 3. Mai bis zum Europatag am 9. Mai.

Bürgermeister Klaus Hoffmann erklärte, dass man mit den Aktionen daran erinnern möchte, dass „Europa nur als eine von den Bürgerinnen und Bürgern getragene und gestaltete Gemeinschaft funktionieren kann. Und wir möchten in einer Zeit, in der etwas so Selbstverständliches wie Reisen kaum möglich ist, einfach auch ein Stück Europa wieder zu den Menschen bringen.“

Wie schon im letzten Jahr, werden die Bürgerinnen und Bürger bereits im Vorfeld farblich auf die Europawoche eingestimmt. In der Stadt und in den Ortsteilen gibt es zahlreiche Blumenbeete und Blumenkästen, in denen es blau und gelb blüht, ebenso am Rathaus, wo die Blumenkästen an den Balkonen in den Europafarben leuchten.

Während der Europawoche zeigt Herrenalb zudem Flagge und wird an allen städtischen Fahnenmasten die blaue Europaflagge mit den gelben Sternen hissen, gemeinsam mit der Deutschlandfahne und dem Herrenalber Stadtbanner. Patrick Kopitzke, der Verantwortliche für die Organisation der Europawoche, hofft dabei auf die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger. „Wir würden uns freuen, wenn die Bürger Bad Herrenalbs mitmachen und sich auch eine Europafahne ins Fenster hängen.“ 

Eine Mitmachaktion im künstlerischen Bereich wurde bereits angestoßen. Die Stadtverwaltung hatte die Herrenalber Kinder dazu aufgerufen, ihre persönliche Europa-Geschichte zu malen. Die dabei entstandenen Bilder wurden an die Herrenalber Schreibwerkstatt weitergeleitet, die nun zu jedem Bild eine Geschichte schreiben wird. Der Clou: Jedes Kind bekommt eine ganz persönliche Geschichte zu seinem Bild zurück. Außerdem wird ein Video mit einer Geschichte und samt Bild während der Europawoche auf den Social-Media-Kanälen der Stadt gezeigt. Doch damit nicht genug: Auf der nächstmöglichen Veranstaltung der beliebten Kleinkunst-Reihe „Von der Rolle“ sollen alle Geschichten vorgelesen und die Bilder in natura präsentiert werden.

Auch eine kulinarische Europareise ist in diesem Jahr wieder möglich. Während der Europawoche bieten viele gastronomische Betriebe speziell kreierte Gerichte, Eissorten und Weinpakete an, mit den denen sich der Kontinent auf leckere Art entdecken lässt - Corona konform natürlich zum Abholen und daheim genießen. Eine „süße“ Spendenaktion gibt es in der Bäckerei Nussbaumer. Vom 3. bis zum 7. Mai werden dort Europa-Kuchen in Herzform verkauft und die Einnahmen vollständig der Stiftung EuroNatur gespendet, die sich länderübergreifend für den Schutz von Pflanzen, Tieren und Lebensräumen einsetzt. Das besondere an der Aktion ist, dass die Kuchenliebhaber selber bestimmen können, was sie zahlen und somit spenden wollen.

Krönender Abschluss der diesjährigen Europawoche ist das Singen der Europahymne am 9. Mai um 13 Uhr durch Makitaro Arima, den Leiter des Männergesangvereins Liederkranz Bad Herrenalb auf dem Balkon des Rathauses. Da Versammlungen zurzeit nicht möglich sind, wird der Auftritt von Makitaro Arima gefilmt und zeitnah auf den Social-Media-Kanälen der Stadt veröffentlicht.

Apropos Social-Media: Es lohnt sich, während der Europawoche regelmäßig die Kanäle der Stadt zu verfolgen, denn sowohl auf Facebook als auch auf Instagram veröffentlicht die Stadt jeden Tag lustige und interessante Fakten zu Europa.