Theater im Kurhaus: „Der Liftverweigerer“ mit Bodo Kälber

Bodo Kälber präsentiert sein Solo-Bühnenprogramm „Der Liftverweigerer“ am Mittwoch, 23. September um 19 Uhr auf der Bühne des Herrenalber Kurhauses. © Bodo Kälber

Bodo Kälber präsentiert sein Solo-Bühnenprogramm „Der Liftverweigerer“ am Mittwoch, 23. September um 19 Uhr auf der Bühne des Herrenalber Kurhauses. © Bodo Kälber

Bodo Kälber präsentiert sein Solo-Bühnenprogramm „Der Liftverweigerer“ am Mittwoch, 23. September um 19 Uhr auf der Bühne des Herrenalber Kurhauses. © Bodo Kälber

Bodo Kälber präsentiert sein Solo-Bühnenprogramm „Der Liftverweigerer“ am Mittwoch, 23. September um 19 Uhr auf der Bühne des Herrenalber Kurhauses. © Bodo Kälber

08. Sep 2020

Solo-Bühnenprogramm des Sommernachtstheater-Regisseurs am 23. September

Bad Herrenalb. Den Schauspieler, Kabarettisten und Regisseur Bodo Kälber kennt man in Bad Herrenalb vor allem als Macher hinter den Kulissen des Sommernachtstheaters. Mit Bengt Ahlfors tragikomischen Monolog „Der Liftverweigerer“ steht der 76-jährige am 23. September um 19 Uhr erstmals selber auf der Bühne im Kurhaus.

Thema des Stückes ist die Einsamkeit im Alter - und was wir Menschen alles tun, um dieser Einsamkeit zu entgehen. Der Protagonist ist ein alter Mann, der niemanden zum Reden hat. Sein letzter lebender Gesprächspartner war sein Hund, doch der ist vor ein paar Jahren gestorben. Jetzt ist der Fahrstuhl sein Freund, der Lift mit dem er jeden Tag in seine Wohnung in den siebten Stock fährt. Ihm vertraut er alles an, was ihn bewegt. Aber nun haben ihm seine Ärzte verboten den Lift zu benutzen, denn der alte Mann soll sich mehr bewegen… „Der Liftverweigerer“ ist ein liebenswerter, nachdenklich machender und zugleich witziger Monolog über den Mut zum Leben und trotz der skurril anmutenden Situation gar nicht so frei erfunden, wie man glauben könnte.

Bodo Kälber war zehn Jahre lang Regisseur des Herrenalber Sommernachtstheaters und mit seinen pointierten Inszenierungen maßgeblich für den Erfolg von Stücken wie „Das Haus in Montevideo“, „Der eingebildete Kranke“ und „Othello darf nicht platzen“ verantwortlich. Neben seiner Arbeit als Regisseur war Kälber immer wieder auch als Schauspieler tätig, sowohl auf der Bühne, als auch als Sprecher diverser Hörspiel-Produktionen im Rundfunk. „Der Liftverweigerer“ ist sein erstes Solo-Bühnenprogramm.

Die Karten für „Der Liftverweigerer“ sind ab sofort in der Herrenalber Tourist-Info, Rathausplatz 11, telefonisch unter 07083 5005-55, per Email an info@badherrenalb.de oder online auf www.reservix.de für 15 Euro erhältlich. An der Abendkasse kosten die Karten 17 Euro. Die Vorstellung findet unter Einhaltung der bekannten Hygiene- und Abstandsregeln statt.