Teilnehmer des 7. Herrenalber Poetry Slams stehen fest

Im Vordergrund Moritz Konrad, der Organisator der Herrenalber Poetry Slams mit den Teilnehmern des letzten Slams im Kurhaus. © Dietmar Glaser

Im Vordergrund Moritz Konrad, der Organisator der Herrenalber Poetry Slams mit den Teilnehmern des letzten Slams im Kurhaus. © Dietmar Glaser

Im Vordergrund Moritz Konrad, der Organisator der Herrenalber Poetry Slams mit den Teilnehmern des letzten Slams im Kurhaus. © Dietmar Glaser

Im Vordergrund Moritz Konrad, der Organisator der Herrenalber Poetry Slams mit den Teilnehmern des letzten Slams im Kurhaus. © Dietmar Glaser

14. Okt 2019

Erfahrene Slam-Poeten und eine Landesmeisterin

Bad Herrenalb. Die Teilnehmer des 7. Herrenalber Poetry Slams am 16. Oktober um 19 Uhr im Kurhaus stehen nun fest. Organisator Moritz Konrad ist es erneut gelungen, erfahrene und beliebte Slam Poeten nach Bad Herrenalb zu locken. Mit dabei sind diesmal die amtierende U-20 Landesmeisterin der Slam Poetry, Natalie Friedrich aus Malsch, der Autor und Slammer Karsten Hohage, auch bekannt unter dem Pseudonym ‚Grohacke‘, der Mannheimer Samuel Kersting, Günther Kiefer (‚Gusto‘) aus Herxheim, der Stuttgarter Thomas Ring und Chiara Yangöz aus Heidelberg. Wer aus diesem illustren Slammer-Feld am Ende die Herrenalber Dichterkrone tragen darf, entscheidet das Publikum.

Tickets für den 7. Herrenalber Poetry Slam sind in der Tourist-Info, Rathausplatz 11 und auf www.reservix.de für 7 Euro im Vorverkauf erhältlich.  An der Abendkasse kosten die Karten 9 Euro. Zum Vormerken: Der 8. Herrenalber Poetry Slam steigt am 27. November, wieder um 19 Uhr und wieder im Kurhaus.