Swing when you’re singing!

Mitreißender Swing und exzellenter Gesang: Christian Romoser (links) und die Big Band des Musikvereins Spielberg begeisterten beim Konzert im Herrenalber Kurhaus. ©Manuela Müller

Mitreißender Swing und exzellenter Gesang: Christian Romoser (links) und die Big Band des Musikvereins Spielberg begeisterten beim Konzert im Herrenalber Kurhaus. ©Manuela Müller

Mitreißender Swing und exzellenter Gesang: Christian Romoser (links) und die Big Band des Musikvereins Spielberg begeisterten beim Konzert im Herrenalber Kurhaus. ©Manuela Müller

Mitreißender Swing und exzellenter Gesang: Christian Romoser (links) und die Big Band des Musikvereins Spielberg begeisterten beim Konzert im Herrenalber Kurhaus. ©Manuela Müller

19. Feb 2019

Die Big Band des Musikvereins Spielberg und Sänger Christian Romoser begeisterten die Zuhörer im Kurhaus

"Swing when you're singing" war das Motto des Abends und das passte perfekt, denn Swing und Gesang gab es zur Freude der rund 200 Besucher reichlich am letzten Samstag im Herrenalber Kurhaus. Für mitreißenden Swing sorgte die besten aufgelegte Big Band des Musikvereins Spielberg unter der Leitung von Steffen Unser. Als Sänger glänzte Stadtrat Christian Romoser, der mit exzellentem Timing und authentischer Phrasierung bei Klassikern wie „Beyond the Sea“, „Mack the Knife“, „Ain’t that a Kick in the Head“ oder Frank Sinatras in „New York, New York“ auf ganzer Linie überzeugen konnte.

Aber auch ohne Romoser am Gesang konnte die noch junge Big Band Akzente setzen. Swing-Klassiker wie „Stompin‘ at the Savoy“, „Groovin‘ Hard“, „The Preacher” oder Count Basies „Jumpin‘ at the Woodside“ wurden auf hohem Niveau gebracht und weckten bei den Zuhörern Lust auf spontane Tanzeinlagen. Insgesamt drei Zugaben wurden gefordert und von den Akteuren gut gelaunt gegeben, darunter Glenn Millers „In The Mood“ und „My Way“, bei dem Christian Romoser nochmals sein ganzes Können zeigte.

Wer die Big Band des Musikvereins Spielberg und Christian Romoser an diesem Abend verpasst hat, kann sich auf den 11. Mai freuen. In der Festhalle Neuburgweier wird das Konzert dann wird mit gleichem Programm und gleicher Besetzung anlässlich der 800-Jahr-Feier der Stadt noch einmal zu hören sein. Ein Termin, den sich nicht nur Swingfreunde vormerken sollten.