Schatzsucher aufgepasst: Am 21. Juli ist wieder Goldwaschen in der Alb

Goldaussiebung auf dem Waschbrett. © Rick Eichner

Goldaussiebung auf dem Waschbrett. © Rick Eichner

Goldaussiebung auf dem Waschbrett. © Rick Eichner

Goldaussiebung auf dem Waschbrett. © Rick Eichner

14. Jul 2020

Bad Herrenalb. Wer sich einmal wie ein echter Schatzsucher fühlen möchte, muss dazu nicht unbedingt auf fremde Kontinente reisen, denn am 21. Juli heißt es in Bad Herrenalb wieder: Kommt zum Goldwaschen an die Alb!

Angeleitet von dem Diplom-Geologen Michael Leopold wird dann mit Hilfe von Waschbänken und Waschwannen im klaren Wasser der Alb nach dem wertvollen Edelmetall gesucht. Am Ende des Tages winkt dann eine Goldwäscher-Urkunde und natürlich dürfen alle ihr gefundenes Gold mit nach Hause nehmen.

Das Goldwaschen findet statt am Dienstag, 21. Juli, um 14 Uhr und dauert rund dreieinhalb Stunden. Die Teilnahme kostet pro Person 13 Euro, Treffpunkt ist die Alb am Holzlagerparkplatz in der Ettlinger Straße, direkt am Kreisverkehr aus Richtung Karlsruhe. Eine Anmeldung ist erforderlich und kann vor Ort in der Herrenalber Tourist-Info, Rathausplatz 11, per Email an info@badherrenalb.de oder telefonisch unter 07083 5005-55 vorgenommen werden. Wichtig: Alle Goldsucher sollten unbedingt Gummistiefel und Getränke mitbringen.