Sachkundige Führungen im August in Bad Herrenalb

Auf den sommerlichen Wald- und Blumenwiesen gibt es viel zu entdecken. ©Monika Amann

Auf den sommerlichen Wald- und Blumenwiesen gibt es viel zu entdecken. ©Monika Amann

Auf den sommerlichen Wald- und Blumenwiesen gibt es viel zu entdecken. ©Monika Amann

Auf den sommerlichen Wald- und Blumenwiesen gibt es viel zu entdecken. ©Monika Amann

08. Aug 2018

Im sonnigen August bietet der Eigenbetrieb „Tourismus und Stadtmarketing Bad Herrenalb“ wieder vielfältige Wanderungen in und um das malerische Schwarzwaldstädtchen an. Von Baumkundlichen- und Pilzführungen über einen Rückblick zum Gartenschaugelände 2017 und der spannenden Nachtwächterwanderung im Mondschein – für jeden ist etwas dabei.

Monika Amann lädt zur spannenden Naturreise „Sommerliche Wald- und Blumenwiese – Es gibt viel zu entdecken“ ein. Die vielfältige Pflanzen- und Tierwelt wartet drauf entdeckt zu werden. Am  08., 17. und 29. August ab 14.00 Uhr findet die zweistündige Tour statt und startet am Waldfreibad in Bad Herrenalb. Die Teilnahmegebühr beträgt 6 € pro Person. Es wird darum gebeten lange Hosen und geschlossene Schuhe anzuziehen.

Baumpersönlichkeiten wie die Wunderkiefer werden bei der Baumkundlichen Führung mit einem fachkundigen Tourguide am 11. August um 14.00 Uhr genauer betrachtet. Die zweistündige Tour führt für 4 € durch die Parkanlagen Bad Herrenalbs. Treffpunkt ist an der Tourist-Info.

Essbar oder nicht? Dieses Geheimnis lüftet der Tourguide am 18. August bei der Pilzführung. Nach der Bestimmung von Pilzen, werden zusätzlich Tipps und Tricks für die richtige Zubereitung gegeben. Hinweis: Bei der dreistündigen Tour werden die Pilze bestimmt, aber nicht gesammelt. Es wird um feste Schuhe gebeten. Los geht’s um 13.30 Uhr auf dem Rathausplatz in Bad Herrenalb. Die Teilnahmegebühr beträgt 6 € pro Person.

Wie hat sich Bad Herrenalb im Laufe der Zeit verändert? Dieser Frage geht der Schwarzwaldguide Monika Amann bei der Führung „Von den Kelten bis zum Abenteuertrail“ am 24. August um 14.00 Uhr auf die Spur. Während des aussichtsreichen und unterhaltsamen Spaziergangs werden Kraftorte und Naturschätze aufgesucht. Die zwei- bis dreistündige Tour startet für 6 € pro Person am Bahnhof Bad Herrenalb.

Was ist auf dem Gelände der Gartenschau nach dem vergangenen Jahr erhalten geblieben und was hat sich seitdem verändert? Diese Fragen und noch viel mehr beantwortet Roswitha Paulus während eines zweistündigen Spaziergangs über die Schweizerwiese zum Kurpark am 25. August ab 11.30 Uhr. Startpunkt ist vor der Gaststätte „Zur Alten Post“. Selbst gemachte Köstlichkeiten können während eines Picknicks am neu gestalteten Ufer der Alb mitten in der Natur genossen werden. Die Teilnahmegebühr beträgt 14,50 € pro Person, Picknick inklusive.

Spannenden Sagen und Legenden aus der Vergangenheit Bad Herrenalbs lauschen und nachts entlang der Alb spazieren, all das bietet die geheimnisvolle Nachtwächter-wanderung am 31. August. Ab 21.00 Uhr nimmt der Nachtwächter seine Teilnehmer für 3,00 € pro Person mit, die einstige Klosterstadt mit ihrem beeindruckenden Paradies und ihren dunklen Ecken zwei Stunden lang zu erkunden. Treffpunkt ist die Tourist-Info.

Eine Anmeldung zu den Führungen ist erforderlich.

Weitere Informationen und Anmeldung

Tourismus und Stadtmarketing Bad Herrenalb, Rathausplatz 11, 76332 Bad Herrenalb

Telefon 07083 / 5005-55, info@badherrenalb.de, www.badherrenalb.de

Im Anhang erhalten Sie Bilder zur Ihrer weiteren Verwendung.

Bildunterschrift Bild 1:  Auf den sommerlichen Wald- und Blumenwiesen gibt es viel zu entdecken. Bildquelle: Monika Amann

Bildunterschrift Bild 2: Nach dem Rückblick auf das Gartenschaugelände gibt es selbstgemachte Köstlichkeiten an der renaturierten Alb. Bildquelle: Roswitha Paulus

Bildunterschrift Bild 3: Bei der Nachtwächterwanderung erfahren Sie spannende Sagen rund um die bewegte Vergangenheit Bad Herrenalbs. Bildquelle: Tourismus und Stadtmarketing Bad Herrenalb