Romantik pur – den Valentinstag in Bad Herrenalb erleben

Romantik pur – der Valentinstag in Bad Herrenalb.© Paul Needham/Stadt Bad Herrenalb

Romantik pur – der Valentinstag in Bad Herrenalb.© Paul Needham/Stadt Bad Herrenalb

Romantik pur – der Valentinstag in Bad Herrenalb.© Paul Needham/Stadt Bad Herrenalb

Romantik pur – der Valentinstag in Bad Herrenalb.© Paul Needham/Stadt Bad Herrenalb

05. Feb 2020

Die romantische Zweisamkeit mal wieder richtig genießen – das geht besonders gut mit den romantischen Angeboten der Herrenalber Cafés, Restaurants und Hotels am Valentinstag, dem 14. Februar.

Der schönste Beginn des Valentinstags in Bad Herrenalb ist ein Besuch der Siebentäler Therme. Romantischer Deko und Kerzenbeleuchtung sorgen dafür, dass Verliebte an diesem Tag das attraktive Wellness und Entspannungsangebot in stimmungsvoller Atmosphäre erleben können. Zur weiteren Entschleunigung darf im Anschluss ein Spaziergang in trauter Zweisamkeit über die Schweizerwiese und durch den wild-romantischen Kurpark nicht fehlen. Eine schöne Einstimmung auf die abendlichen Valentinsgenüsse ist danach ein Besuch im Klosterviertel bei „Pallhubers Wein-, Saft- und Probierstüble“. Von 10 Uhr bis 20 Uhr werden dort deftige Häppchen in Verbindung mit einer Sekt- und Weinverkostung angeboten, und das kostenfrei.

Am Abend lockt dann das Restaurant & Bar „Cilantro“ auf dem Rathausplatz Verliebte mit einem Drei-Gänge-Menü, das auch in einer vegetarischen Variante angeboten wird. Im Preis von 34 Euro pro Person ist außerdem ein Begrüßungs-Prosecco enthalten. Zum selben Preis bietet auch das „Park Restaurant“ im Kurhaus ein liebevoll angerichtetes Drei-Gänge-Menü an, die Gäste können aber auch à la Carte Karte bestellen. Als Aperitif wird ein Glas Cassis-Secco gereicht.

Marcel Kroenlein, Küchenchef der „Villa Lina“ im Klosterviertel hat ein drei-gängiges Valentins-Menü kreiert, das ein besonderes kulinarisches Erlebnis verspricht und bei Kerzenschein serviert wird. Im Preis von 42 Euro pro Person ist auch hier ein Aperitif enthalten.

Wer ein romantisches Candlelight-Dinner mit gemütlichem und heimeligem Hüttenflair erleben möchte, ist im Landgasthof „Zur Spechtschmiede“ im Oberen Gaistal richtig. Der Valentinstag dauert dort bis zum 16. Februar, serviert wird das Dinner an allen Tagen ab 20 Uhr.

Das Hotel „Schwarzwaldpanorama“ bieten seinen Gästen neben einem außergewöhnlichen Vier-Gänge Herzensmenü für 59 Euro inklusive Aperitif auch einen Wohlfühl-Valentins-Kurzurlaub für Zwei an. Im Preis von 279 Euro pro Person sind zwei Übernachtungen mit Frühstück, das Herzensmenü und ein weiteres Dinner sowie zahlreiche Wellnessangebote enthalten.

Auch das „Hotel – Restaurant – Vinothek Lamm“ in Rotensol bietet Verliebten ein Übernachtungs-Arrangement an, der Preis beträgt inklusive Frühstück und des Vier-Gänge-Valentinsmenüs 158 Euro pro Person. Das Menü wird am Valentinstagabend auch für Restaurantgäste angeboten und kostet dann 59 Euro pro Person. Für 20 Euro zusätzlich kann ein Valentinsgesteck geordert werden.

Und wer die Herzensdame (oder auch den Herzensherren) mit einem romantischen Blumenstrauß beglücken möchte: Eine große Auswahl für jeden Geschmack bieten der Rewe-Markt in der Ettlinger Straße sowie alle anderen Herrenalber Blumengeschäfte.

Bei allen genannten Valentinstagmenüs und Übernachtungs-Arrangements ist eine vorherige Reservierung notwendig. Kontaktinfos sowie die vollständigen Menüs finden Interessierte auf www.badherrenalb.de/de/kultur/. Telefonische Auskünfte erteilt Christa Sagawe aus der Touristik unter 07083 5005-51.