Natur pur erleben in Bad Herrenalb

Bei dieser Wanderung sind Mensch und Hund willkommen. Bildquelle: Corinna Plege

Bei dieser Wanderung sind Mensch und Hund willkommen. Bildquelle: Corinna Plege

Bei dieser Wanderung sind Mensch und Hund willkommen. Bildquelle: Corinna Plege

Bei dieser Wanderung sind Mensch und Hund willkommen. Bildquelle: Corinna Plege

22. Jun 2018

Interessierte Naturliebhaber können die Stadt Bad Herrenalb und ihre Flora und Fauna Ende Juni in voller Pracht erleben. Die baumkundliche Führung, der Rückblick über das ehemalige Gartenschaugelände sowie die Kräuterwanderung für Mensch und Hund begeistern Jung und Alt. Auch Nachtschwärmer kommen nicht zu kurz bei der geheimnisvollen Nachtwächterwanderung.

Wer Lust hat, verschiedene Baumpersönlichkeiten genauer unter die Lupe zu nehmen, der ist bei der baumkundlichen Führung am 29. Juni für 4,00 € pro Person bestens aufgehoben. Gemeinsam mit dem Baumexperten Reinhold Nofer geht es ab 14:00 Uhr ab der Touristik Bad Herrenalb auf eine zweistündige Entdeckungstour. Die Teilnehmer lernen verschiedene Baumarten und ihre Artgenossen kennen. Sei es das Alter, die Größe oder die Gruppenbildung der Bäume, alles wird näher erforscht. Ganz besonders interessant ist hier beispielsweise der Mammutbaum in Bad Herrenalb, den zwei Männer nach 30 Jahren kaum noch umgreifen können.

 

Spannenden Sagen und Legenden aus der Vergangenheit Bad Herrenalbs lauschen und nachts entlang der Alb spazieren, all das bietet die geheimnisvolle Nachtwächter-Wanderung am 29. Juni. Ab 21:00 Uhr nimmt der Nachtwächter seine Teilnehmer für 3,00 € pro Person mit, die einstige Klosterstadt mit ihrem beeindruckenden Paradies und ihren dunklen Ecken zwei Stunden lang zu erkunden. Treffpunkt ist die Touristik Bad Herrenalb.
 

Alles Wissenswerte, was nach der Gartenschau 2017 auf dem Gelände erhalten geblieben ist oder sich verändert hat, können Interessenten gemeinsam am 30. Juni ab 11:30 Uhr während einem zweistündigen Spaziergang mit Roswitha Paulus erfahren. Ab dem Startpunkt der Gaststätte „Zur alten Post“ gelangen die Teilnehmer über die Schweizerwiese bis zum Kurpark. Während des Rundgangs für 14,50 € pro Person kann ebenso ein Picknick am neu gestalteten Ufer der Alb genossen werden, welches bereits im Preis inbegriffen ist.

 

Gemeinsam mit dem Vierbeiner geht es am 30. Juni bei der Kräuterwanderung für Mensch und Hund auf eine spannende Entdeckungstour mit der sachkundigen Führerin Corinna Plege. Wälder und Wiesen mit ihrer ganz eigenen Vielfalt werden durchforstet. Dabei wird die Heilkraft von Pflanzen untersucht, die sich besonders positiv auf die Gesundheit und das Wohlbefinden des Menschen und seinem treuen tierischen Begleiter auswirkt. Die zwei- bis dreistündige Tour startet um 13:00 Uhr ab dem Bahnhof Marxzell für 8,00 € pro Person.

 

Eine Anmeldung zu den Führungen ist erforderlich.

 

Weitere Informationen und Anmeldung:

Touristik Bad Herrenalb, Rathausplatz 11, 76332 Bad Herrenalb

Telefon 07083 / 5005-55, info@badherrenalb.de, www.badherrenalb.de

 

Bilder: Im Anhang erhalten Sie Bilder zur Ihrer weiteren Verwendung.