„Mach mit!“ - IG Gartenschau sucht Privatgärten für den „Tag der offenen Gartentür“

Gartenfreunde inspirieren – das ist das Ziel des „Tags der offenen Gartentür“. © Tourismus und Stadtmarketing Bad Herrenalb

Gartenfreunde inspirieren – das ist das Ziel des „Tags der offenen Gartentür“. © Tourismus und Stadtmarketing Bad Herrenalb

Gartenfreunde inspirieren – das ist das Ziel des „Tags der offenen Gartentür“. © Tourismus und Stadtmarketing Bad Herrenalb

Gartenfreunde inspirieren – das ist das Ziel des „Tags der offenen Gartentür“. © Tourismus und Stadtmarketing Bad Herrenalb

15. Feb 2019

Auch in diesem Jahr wird es vom Arbeitskreis „Offene Gärten“ der IG Gartenschau unter der Leitung von Lucie Moormann wieder die „Tage der offenen Gartentür“ geben.

Wer bereit ist, seine private Grün-Oase am 29. und 30.Juni (oder nur an einem der beiden Tage) in der Zeit von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr für Besucher zu öffnen, kann sich auf einen regen Austausch mit anderen Gartenliebhabern freuen und zudem seine persönlichen Garten-Inspirationen vermitteln. Denn Hausgärten sind für Gartenfreunde meistens interessanter als öffentliche Parks und Grünanlagen, weil in ihnen Gestaltungsbeispiele zu finden sind, die jeder im eigenen Garten verwirklichen kann. 

Besondere Voraussetzung müssen die Privatgärten nicht erfüllen, wie Christa Sagawe von der Tourist-Info Bad Herrenalb erklärt. „Egal ob wilde Gärten, gepflegte Grünanlagen, Nutzgärten, Gärten mit Wasserspielen – je vielfältiger die Mischung, desto besser. Wir freuen uns über jede Teilnehmerin und jeden Teilnehmer!“

Infos zur Teilnahme gibt es bei der Arbeitskreis-Sprecherin Lucie Moormann telefonisch unter 0176/99221106, per Mail an lucie@movimento24.de oder bei Christa Sagawe in der Tourist-Info unter Telefon 07083/5005-51 und per Mail an christa.sagawe@badherrenalb.de.