„Kino im Kurhaus“ wird am 5. Februar fortgesetzt

„Mackie Messer -  Brechts Dreigroschenfilm“ läuft am 5. Februar um 19.30  Uhr im Kurhaus Bad Herrenalb.

„Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm“ läuft am 5. Februar um 19.30 Uhr im Kurhaus Bad Herrenalb.

„Mackie Messer -  Brechts Dreigroschenfilm“ läuft am 5. Februar um 19.30  Uhr im Kurhaus Bad Herrenalb.

„Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm“ läuft am 5. Februar um 19.30 Uhr im Kurhaus Bad Herrenalb.

17. Jan 2019

Um 15.30 Uhr läuft „Der kleine Spirou“ und um 19.30 Uhr „Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm“

Nach dem gelungen Start im Januar wird die Reihe „Kino im Kurhaus“ am Dienstag, den 5. Februar um 15.30 Uhr mit dem lustigen und fantasievollen Kinoabenteuer „Der Kleine Spirou“ fortgesetzt. Nach den Ferien soll Spirou auf einer Spezialschule seine Ausbildung als Hotelpage beginnen und der Familientradition folgen. Doch Page will Spirou nicht werden. Lieber bleibt er auf der Schule bei seinen Freunden und Suzette, in die er verliebt ist. Und so hecken die Freunde einen geheimen Plan aus. Wenn der gelingt, unternehmen Spirou und Suzette eine traumhafte Weltreise – vom Südseestrand zum Orientexpress! Der Eintritt beträgt für Kinder und erwachsene Begleitpersonen jeweils drei Euro. Im Anschluss an den Film gibt es wieder eine kleine Bastelaktion.

 

Um 19:30 Uhr erweckt Regisseur Joachim Lang in „Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm“ Bertolt Brechts und Kurt Weills „Dreigroschenoper“ auf der Leinwand zu neuem Leben und erzählt gleichzeitig die Geschichte von Brechts großem Traum, sein Werk nach seinen Vorstellungen zu verfilmen. Der Film ist ein bildgewaltiges Opus, in dem Realität und Fiktion virtuos miteinander verschmelzen. Mit Lars Eidinger als Brecht, Tobias Moretti als Macheath, Hannah Herzsprung als Carola Neher und Polly, Joachim Król als Peachum und Max Raabe als Moritatensänger. Einlass ist bereits um 18:30 Uhr. In stilvoller Atmosphäre kann die Stunde bis zum Filmstart für eine kulinarische Stärkung genutzt werden. Hierfür steht das Team des Kurhaus Parkrestaurants mit seinem gewohnten Angebot bereit. Der Eintritt beträgt fünf Euro.