Im Herrenalber Himmelsbriefkasten wird die Post für das Christkind gesammelt

Der Himmelsbriefkasten steht vom 29. November bis zum 6. Dezember im Vorraum der Herrenalber Tourist-Info. Die Wunschzettel können in diesem Zeitraum täglich von 9 bis 21 Uhr eingeworfen  werden © Stadt Bad Herrenalb

Der Himmelsbriefkasten steht vom 29. November bis zum 6. Dezember im Vorraum der Herrenalber Tourist-Info. Die Wunschzettel können in diesem Zeitraum täglich von 9 bis 21 Uhr eingeworfen werden © Stadt Bad Herrenalb

Der Himmelsbriefkasten steht vom 29. November bis zum 6. Dezember im Vorraum der Herrenalber Tourist-Info. Die Wunschzettel können in diesem Zeitraum täglich von 9 bis 21 Uhr eingeworfen  werden © Stadt Bad Herrenalb

Der Himmelsbriefkasten steht vom 29. November bis zum 6. Dezember im Vorraum der Herrenalber Tourist-Info. Die Wunschzettel können in diesem Zeitraum täglich von 9 bis 21 Uhr eingeworfen werden © Stadt Bad Herrenalb

13. Nov 2020

Bad Herrenalb. Damit das Christkind weiß, welche Gaben es welchem Kind bringen soll, muss es viele Wunschzettel lesen.

Doch dazu müssen diese erstmal beim himmlischen Adressaten ankommen. In Bad Herrenalb wird deshalb immer zur Weihnachtszeit der Himmelsbriefkasten aufgestellt, in den die Kinder ihre Wünsche, aber auch Bilder und Grüße an das Christkind einwerfen können. Bearbeitet wird die himmlische Post dann von den irdischen Helfern des Christkindes. In Bad Herrenalb sind das die fleißigen Mitarbeiterinnen der Touristik, die jedes Schreiben persönlich beantworten und sogar noch eine kleine Weihnachtsüberraschung an die Kinder mitsenden.

In diesem Jahr steht der Himmelsbriefkasten vom 29. November bis zum 6. Dezember im Vorraum der Tourist-Info, welcher täglich von 9 Uhr bis 21 Uhr geöffnet ist, auch am Wochenende. Das Christkind freut sich auf zahlreiche Wunschzettel!