Herrenalber Wanderopening am ersten Maiwochenende

Abenteuer abseits befestigter Pfade erleben Wanderfreunde am 5. Mai auf dem Albtal.Abenteuer.Track. © Tourismusgemeinschaft Albtal Plus/Sven Lorenz

Abenteuer abseits befestigter Pfade erleben Wanderfreunde am 5. Mai auf dem Albtal.Abenteuer.Track. © Tourismusgemeinschaft Albtal Plus/Sven Lorenz

Abenteuer abseits befestigter Pfade erleben Wanderfreunde am 5. Mai auf dem Albtal.Abenteuer.Track. © Tourismusgemeinschaft Albtal Plus/Sven Lorenz

Abenteuer abseits befestigter Pfade erleben Wanderfreunde am 5. Mai auf dem Albtal.Abenteuer.Track. © Tourismusgemeinschaft Albtal Plus/Sven Lorenz

19. Apr 2019

Geologie erforschen, Abenteuer erleben und das Reich der Wildkatze erkunden

Mit zwei Führungen und einer Wanderung eröffnen die Tourist-Info Bad Herrenalb und die Schwarzwald Tourismus GmbH am 4. und 5. Mai offiziell die Wandersaison 2019.

Los geht es am Samstag, den 4. Mai um 13.30 Uhr mit einer Geologischen Führung, auf der Schwarzwald-Guide Herbert Krempel zu einer spannenden Reise in die Zeit der Urkontinente Pangea, Gondwana und Laurussia einlädt. Auf der rund 12 Kilometer langen Tour erfahren Wanderfreunde alles über die urzeitlichen Faktoren, welche die heutigen geologischen Formationen des Nordschwarzwaldes geprägt haben. Startpunkt der rund fünf Stunden dauernden Führung ist an der Tourist-Info, Rathausplatz 11. Wer teilnehmen möchte, sollte wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk und eine Kamera mitbringen.

Eine anspruchsvolle Wanderung der etwas anderen Art bietet am 5. Mai, dem Wanderopening-Sonntag, die von Schwarzwald-Guide Monika Amann geführte Tour über eine 15 Kilometer lange Teiletappe des Albtal.Abenteuer.Tracks. Charakteristisch für diese Strecke sind die naturnahen Pfade, die querfeldein und über steile Passagen oder querliegende Bäume und Äste führen. Die sportliche Route richtet sich an alle, die Lust auf ein herausforderndes Trekking-Abenteuer haben. Beginn ist um 10 Uhr am Bahnhof Bad Herrenalb. Bei Bedarf kann die Strecke unterwegs individuell abgekürzt werden, Ausstiegsmöglichkeiten sind gegeben. Die Teilnehmer sollten wetterfeste Kleidung, feste Schuhe, Rucksackvesper und Getränke mitbringen.

An Familien richtet sich das dritte Angebot beim Wanderopening. Gemeinsam mit Hartmut Weinrebe vom BUND begeben sich am Sonntag von 10.45 Uhr bis 15.15 Uhr junge und junggebliebene Forscher auf die Spur der Wildkatze. Unterwegs müssen spannende Fragen rund um das scheue Tier beantwortet werden und wer besonders gut aufgepasst hat, bekommt am Ende das Wildkatzendiplom. Ausgangspunkt der rund 4,5 Kilometer langen Tour ist die Bushaltestelle vor dem Skiheim an der Talwiese im Oberen Gaistal, die ab Bahnhof Bad Herrenalb von der Buslinie 116 angefahren wird. Bitte wetterangepasste Kleidung, feste Schuhe zur Durchquerung der Alb an einer Furt und Verpflegung für den Eigenbedarf mitbringen.

Die Führungen und Wanderungen am Wanderopening-Wochenende sind kostenlos, jedoch ist bei allen drei Touren eine vorherige Anmeldung erforderlich. Weitere Infos erteilt die Tourist-Info Bad Herrenalb unter Telefon 07083 5005-55. Anmeldungen können unter derselben Nummer vorgenommen werden.