Herrenalber Tourist-Info ab dem 4. Mai wieder geöffnet

(v.l.) Patrick Kopitzke, Conny Bludau und Julia Riegger aus der Herrenalber Touristik kennen die Wanderwege, die nicht überlaufen sind und dennoch schöne Naturerlebnisse bieten. © Stadt Bad Herrenalb

(v.l.) Patrick Kopitzke, Conny Bludau und Julia Riegger aus der Herrenalber Touristik kennen die Wanderwege, die nicht überlaufen sind und dennoch schöne Naturerlebnisse bieten. © Stadt Bad Herrenalb

(v.l.) Patrick Kopitzke, Conny Bludau und Julia Riegger aus der Herrenalber Touristik kennen die Wanderwege, die nicht überlaufen sind und dennoch schöne Naturerlebnisse bieten. © Stadt Bad Herrenalb

(v.l.) Patrick Kopitzke, Conny Bludau und Julia Riegger aus der Herrenalber Touristik kennen die Wanderwege, die nicht überlaufen sind und dennoch schöne Naturerlebnisse bieten. © Stadt Bad Herrenalb

30. Apr 2020

Bad Herrenalb. Am Montag, den 4. Mai beendet die Herrenalber Tourist-Info ihre Corona bedingte Zwangspause und ist wieder für den Publikumsverkehr geöffnet.

Dabei gelten für die Besucher dieselben Schutzmaßnahmen, wie im Einzelhandel: Gesichtsmasken sind Pflicht, ebenso müssen die Abstandsregeln eingehalten werden. Als Schutz für die Mitarbeiterinnen am Tresen wurde zudem eine Plexiglasscheibe aufgestellt.

Hintergrund der Öffnung ist das unerwartet hohe Aufkommen an Tagestouristen in der Siebentälerstadt, wie Julia Riegger aus der Touristik erklärt. „Übernachtungsgäste haben wir natürlich keine, aber die Tagesgäste kommen, vor allem am Wochenende.“ Riegger sieht die Hauptaufgabe der Tourist-Info deshalb darin, die touristischen Hotspots zu entzerren. „Die Abstandsregeln müssen ja auch im Freien eingehalten werden und das wird einfacher, wenn die Wanderer nicht alle auf denselben Wegen unterwegs sind. Wir möchten den Gästen die Herrenalber Geheimtipps nahebringen, die genauso schöne Naturerlebnisse bieten, wie die bekannten und stärker frequentierten Wanderrouten.“

Die Herrenalber Tourist-Info am Rathausplatz 11 hat ab dem 4. Mai montags bis freitags von 10 Uhr bis 16 Uhr geöffnet und am Wochenende von 10 Uhr bis 14 Uhr. Telefonische Infos gibt es unter 07083 5005-55.