Goldwaschen an der Alb – Zusatztermine im August und Oktober

Diplom-Geologe Michael Leopold (rechts im Bild mit Ringelshirt) schaut, ob die Goldwasch-Teams Hilfe benötigen. © Stadt Bad Herrenalb

Diplom-Geologe Michael Leopold (rechts im Bild mit Ringelshirt) schaut, ob die Goldwasch-Teams Hilfe benötigen. © Stadt Bad Herrenalb

Diplom-Geologe Michael Leopold (rechts im Bild mit Ringelshirt) schaut, ob die Goldwasch-Teams Hilfe benötigen. © Stadt Bad Herrenalb

Diplom-Geologe Michael Leopold (rechts im Bild mit Ringelshirt) schaut, ob die Goldwasch-Teams Hilfe benötigen. © Stadt Bad Herrenalb

23. Jul 2020

Bad Herrenalb. Strahlender Sonnenschein, über 20 Teilnehmern aus allen Altersgruppen – das erste Goldwaschen in der Alb nach dem Lockdown war ein voller Erfolg.

Und da auch das Goldwaschen im September bereits ausgebucht ist, bieten die Herrenalber Tourist-Info und Goldwasch-Organisator Diplom-Geologe Michael Leopold nun drei zusätzliche Termine an. Bereits am Mittwoch, 5. August um 13 Uhr wird wieder nach Gold gesucht sowie am Montag, 17. August und am Montag, 26. Oktober, ebenfalls jeweils um 13 Uhr.

Das Goldwaschen dauert rund dreieinhalb Stunden. Die Teilnahme kostet pro Person 13 Euro, Treffpunkt ist die Alb am Holzlagerparkplatz in der Ettlinger Straße, direkt am Kreisverkehr aus Richtung Karlsruhe. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich und kann vor Ort in der Herrenalber Tourist-Info, Rathausplatz 11, per Email an info@badherrenalb.de oder telefonisch unter 07083 5005-55 vorgenommen werden. Wer teilnehmen möchte, sollte schnell reservieren, denn die Nachfrage ist groß und die Anzahl der Plätze begrenzt.