„Der Rausch“ und „Ostwind – der große Orkan“ am 5. Oktober im Kino im Kurhaus

Der mit viel Herz erzählte Kinderfilm „Ostwind – der große Orkan“ läuft am 5. Oktober um 15.30 Uhr im Herrenalber Kurhaus. ©Kinomobil Baden-Württemberg

Der mit viel Herz erzählte Kinderfilm „Ostwind – der große Orkan“ läuft am 5. Oktober um 15.30 Uhr im Herrenalber Kurhaus. ©Kinomobil Baden-Württemberg

Der mit viel Herz erzählte Kinderfilm „Ostwind – der große Orkan“ läuft am 5. Oktober um 15.30 Uhr im Herrenalber Kurhaus. ©Kinomobil Baden-Württemberg

Der mit viel Herz erzählte Kinderfilm „Ostwind – der große Orkan“ läuft am 5. Oktober um 15.30 Uhr im Herrenalber Kurhaus. ©Kinomobil Baden-Württemberg

30. Sep 2021

Am Dienstag, 5. Oktober wird die Reihe Kino im Kurhaus mit der Oscar prämierten Sozialsatire „Der Rausch“ fortgesetzt. Beginn der Vorstellung ist um 19 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr. Die Tickets sind für fünf Euro an der Abendkasse erhältlich.

Lehrer Martin hat die Midlife-Crisis voll erwischt. Im Beruf wie im Privatleben läuft alles schief und Besserung ist nicht in Sicht. Seinen drei Freunden, die am selben Gymnasium unterrichten, geht es nicht viel besser. Bei einer Geburtstagsrunde diskutieren sie die Theorie eines norwegischen Philosophen: Nach dieser ist ein Mensch nur mit einem Alkoholgehalt von 0,5 Promille im Blut zu Bestleistungen fähig. Diese These scheint sich im Selbstversuch zu bestätigen, denn die vier laufen in den nächsten Wochen zu ungeahnter Hochform auf. Doch dann steigern sie den Alkoholpegel und die Situation eskaliert... Thomas Vinterbergs Tragikomödie wurde bisher mit über 30 Film- und Festivalpreisen ausgezeichnet, darunter dem Oscar 2021 für den besten internationalen Film. In der Hauptrolle brilliert Mads Mikkelsen („Casino Royale“).

Bereits um 15.30 Uhr öffnet sich die Kurhaus-Leinwand für das Kinderkino. In der spannenden und mit viel Herz erzählten Geschichte „Ostwind – der große Orkan“ treibt ein heftiger Sommersturm eine reisende Pferde-Zirkus-Show nach Kaltenbach. Ari, die sich mittlerweile gut auf dem Gestüt eingelebt hat, wird von der faszinierenden Welt des Kunstreitens magisch angezogen und will mit dem Zirkusjungen Carlo und Ostwinds Hilfe einem alten Showpferd helfen. Doch als der fanatische Zirkusdirektor Yiri ihren waghalsigen Plan enttarnt, gerät Ostwind in Gefahr. „Ostwind – der große Orkan“ ist ohne Altersbeschränkung freigegeben, das Kinomobil Baden-Württemberg empfiehlt den Film für Kinder ab acht Jahren. Die Laufzeit beträgt 102 Minuten. Tickets gibt es für drei Euro an der Tageskasse.

Im Kurhaus gilt die 3G-Regel: Geimpft, genesen oder getestet. Der Test darf nicht älter als 24 Stunden sein, die entsprechenden Nachweise müssen am Eingang vorgelegt werden. Ausgenommen davon sind Kinder unter zwölf Jahren. Für alle Besucher ab sechs Jahren besteht Maskenpflicht. Zum Essen und Trinken kann die Maske abgenommen werden. Die Kontaktdaten (bei Gruppen pro Person) können vor Ort über ein Kontaktformular hinterlegt werden, alternativ ist auch ein Einchecken mit der Luca-App möglich.