Bad Herrenalb präsentiert Tourismus-Angebot auf der CMT

Die „Große Runde über die Teufelsmühle“ wird erneut als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland - traumtour“ ausgezeichnet. ©Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald

Die „Große Runde über die Teufelsmühle“ wird erneut als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland - traumtour“ ausgezeichnet. ©Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald

Die „Große Runde über die Teufelsmühle“ wird erneut als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland - traumtour“ ausgezeichnet. ©Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald

Die „Große Runde über die Teufelsmühle“ wird erneut als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland - traumtour“ ausgezeichnet. ©Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald

10. Jan 2019

Herrenalber Wanderwege erhalten erneut Zertifikat „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“

Auch in diesem Jahr ist die Stadt Bad Herrenalb auf der weltgrößten Reisemesse, der CMT in Stuttgart, präsent. Unter dem Dach der Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald werben der Eigenbetrieb Tourismus und Stadtmarketing und die Siebentäler Therme am 14. und 15. Januar für die vielfältigen Erholungs-, Naturerlebnis- und Wellnessangebote der Stadt an der Alb. An beiden Tagen wird es zudem ein Gewinnspiel geben, bei dem die Besucher schätzen müssen, wie viele der beliebten Schwarzwald-Badeenten Bärbel und Karl sich in einem rund einen Meter hohen Behälter befinden. Auf die Gewinner warten attraktive Preise wie ein Gutschein über zwei Übernachtungen im Hotel Schwarzwald Panorama inklusive Frühstück und einem 3-Gänge-Genussdinner. Der Stand der Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald ist in Halle 6 zu finden und hat die Nummer B68.

Einen Grund zum Feiern gibt es bereits am 12. Januar, denn an diesem Samstag werden die Herrenalber Wanderwege „Große Runde über die Teufelsmühle“ und „Wildkatzen-Walderlebnis“ vom Deutschen Wanderverband erneut zertifiziert. Das bedeutet, dass beide Wanderwege für weitere drei Jahre die begehrte Auszeichnung „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ tragen dürfen.