Bad Herrenalb hat neuen Gemeinderat gewählt

Anne-Kathrin Hertel und Sabine Ott bei der Auszählung der Stimmen für den Herrenalber Gemeinderat. ©Stadt Bad Herrenalb

Anne-Kathrin Hertel und Sabine Ott bei der Auszählung der Stimmen für den Herrenalber Gemeinderat. ©Stadt Bad Herrenalb

Anne-Kathrin Hertel und Sabine Ott bei der Auszählung der Stimmen für den Herrenalber Gemeinderat. ©Stadt Bad Herrenalb

Anne-Kathrin Hertel und Sabine Ott bei der Auszählung der Stimmen für den Herrenalber Gemeinderat. ©Stadt Bad Herrenalb

27. Mai 2019

CDU stärkste Fraktion

Das vorläufige amtliche Endergebnis der Gemeinderatswahl in Bad Herrenalb liebt vor. Die stärkste Fraktion mit 26,3 Prozent wurde die CDU, die mit Christian  Romoser, Stefan Nofer, Klaus Lienen und Klaus Hoffmann künftig vier Gemeinderäte stellt. Zweitstärkste Kraft in Bad Herrenalb wurde die Unabhängige Bürgervereinigung UBV, die mit Rüdiger König, Dr. Gertraud Maier und Anja Duss im Gemeinderat vertreten sein wird. Auf Platz drei mit 18,43 Prozent folgt die Grüne Liste Bad Herrenalb, die mit Manfred Senk, Dorothea Müller und Jörg Götz drei Mitglieder in den Gemeinderat entsendet. Die Freien Wähler erreichten14,91 Prozent der Stimmen und stellen mit Markus Merkle und Andreas Nofer zwei Gemeinderäte. Das Bürgerforum Bad Herrenalb BF-BH kam auf 10,2 Prozent und sendet Andreas Tockhorn in den Gemeinderat. Neu vertreten im Gemeinderat ist die SPD, die auf 7,24 Prozent kam und mit Herrmann Ruff einen Vertreter in das neue Gremium entsenden kann.