6. Herrenalber Poetry Slam am 3. April im Kurhaus

Der Karlsruher Moritz Konrad ist einer von sechs Slammern, die am 3. April im Kurhaus um die Dichterkrone wetteifern. ©monkey7

Der Karlsruher Moritz Konrad ist einer von sechs Slammern, die am 3. April im Kurhaus um die Dichterkrone wetteifern. ©monkey7

Der Karlsruher Moritz Konrad ist einer von sechs Slammern, die am 3. April im Kurhaus um die Dichterkrone wetteifern. ©monkey7

Der Karlsruher Moritz Konrad ist einer von sechs Slammern, die am 3. April im Kurhaus um die Dichterkrone wetteifern. ©monkey7

26. Mär 2019

Wem gebührt die Dichterkrone?

Am 3. April um 19 Uhr wird im beliebten Herrenalber Dichter-Wettkampf die 6. Runde eingeläutet. Mit dabei im Kurhaus sind diesmal neben dem Karlsruher Poetry-Slammer und Veranstaltungsinitiator Moritz Konrad fünf weitere Wortakrobaten, die mit komödiantischen, schrägen, nachdenklichen oder wortspielerischen Texten um die Gunst des Publikums wetteifern. Stilistisch erlaubt ist alles, die Dichterkrone winkt demjenigen, der den meisten Applaus bekommt.

Der Herrenalber Poetry Slam wurde 2017 zur Gartenschau ins Leben gerufen und hat sich seitdem als feste Veranstaltungsreihe im Kurhaus etabliert. Karten gibt es im Vorverkauf in der Tourist-Info Bad Herrenalb und auf www.reservix.de für sieben Euro, an der Abendkasse kostet der Eintritt neun Euro.