11. Internationales Klavierduo-Festival in Bad Herrenalb

Mit „Brahms und Nietzsche – ein Programm zum 175. Geburtstag des Philosophen“ gastiert das Klavierduo Hans-Peter und Volker Stenzl am 2. Juni im Kurhaus. ©Sonntag

Mit „Brahms und Nietzsche – ein Programm zum 175. Geburtstag des Philosophen“ gastiert das Klavierduo Hans-Peter und Volker Stenzl am 2. Juni im Kurhaus. ©Sonntag

Mit „Brahms und Nietzsche – ein Programm zum 175. Geburtstag des Philosophen“ gastiert das Klavierduo Hans-Peter und Volker Stenzl am 2. Juni im Kurhaus. ©Sonntag

Mit „Brahms und Nietzsche – ein Programm zum 175. Geburtstag des Philosophen“ gastiert das Klavierduo Hans-Peter und Volker Stenzl am 2. Juni im Kurhaus. ©Sonntag

15. Apr 2019

Mit Klavierduos aus Deutschland, Litauen, Südkorea und den USA

Eröffnet wird das 11. Klavierduo-Festival am 30. Mai mit Open-Air Auftritten junger Klavierduos, die von 15 Uhr bis 17 Uhr in der Konzertmuschel im Kurpark stattfinden. Der Eintritt zu diesem Konzert mit populären Werken für Klavier zu vier Händen ist frei.

Ob es in den Genen liegt, wenn man am Klavier besonders gut harmoniert, können die Besucher ebenfalls am 30. Mai ab 19 Uhr im Kurhaus Bad Herrenalb feststellen. Unter dem Motto „Zwillings-Duos“ spielen an diesem Abend die Zwillingsschwestern Ieva und Auguste Petkunaite aus Litauen und Susan und Sarah Wang aus den USA Werke von Mozart, Czerny, Faure und Borodin. Beide Duos haben trotz ihres jungen Alters bereits zahlreiche Preise gewonnen und mit namhaften Orchestern auf der ganzen Welt musiziert.

Das koreanische Duo ShinPark tritt am 1. Juni um 19 Uhr erstmalig in Bad Herrenalb auf. Clara Mijung Shin und Samuel Sangwook Park haben unter anderem den ersten Preis in der Kategorie Klavierduo beim Internationalen Klavierwettbewerb "Ischia" in Italien 2015 sowie den ersten Preis und den Sonderpreis für die beste Interpretation von Franz Schuberts Werken beim 20. Internationalen Schubert-Wettbewerb 2017 gewonnen. Der Titel ihres Programms im Herrenalber Kurhaus lautet „Wien und Walzer“ und verspricht Klassikfreunden mit Werken von Schubert, Ravel, Reger und Johann Strauß ein ebenso anspruchsvolles wie beschwingtes Konzertvergnügen.

Neben technischer Brillanz ist es vor allem die Kombination aus intellektuell-geistreicher Durchdringung und sensibel-einfühlender Gestaltung ihrer Programme, die Hans-Peter und Volker Stenzl seit über 30 Jahren zu einem internationalen Leuchtturm der Klavierduos gemacht hat. Diese Qualitäten zeigt das Duo auch am 2. Juni ab 19 Uhr im Herrenalber Kurhaus. In seinem Programm „Brahms und Nietzsche – ein Programm zum 175. Geburtstag des Philosophen“ kombiniert das Duo Brahms Bearbeitung seiner 4. Symphonie für zwei Klaviere mit aphoristischen Texten aus Nietzsches „Die fröhliche Wissenschaft“. Mit Nietzsches eigenem Klavierwerk „Lob der Barmherzigkeit wird zudem eine absolute Rarität zur Aufführung gebracht.

Die Tickets für alle Klavierduo-Konzerte im Kurhaus sind für jeweils 17 Euro im Vorverkauf in der Tourist-Info Bad Herrenalb und online auf www.reservix.de erhältlich. An der Abendkasse kosten die Karten 19 Euro.