Geocaching ist Trend - und macht Spaß

Entdecken Sie die zahlreichen Geocaching Highlights

Entdecken Sie die zahlreichen Geocaching Highlights

Entdecken Sie die zahlreichen Geocaching Highlights

Entdecken Sie die zahlreichen Geocaching Highlights

Geocaching – das ist die moderne Verbindung von herrlichem Naturerlebnis und spannender Schatz­suche. Mithilfe von GPS-Geräten begibt man sich auf eine Schnitzel­jagd und sucht versteckte Schätze, sogenannte Geocaches. Ein Geocache ist ein wetter­fester Behälter, in dem sich beispiels­weise ein Logbuch zum Eintrag des Finder­namens sowie oftmals Tausch­gegenstände befinden.

Digitale Schnitzel­jagd, ein großartiges Outdoor-Erlebnis

Geocaching ist eine spannende Abwechslung zur üblichen Wanderung und bietet die Möglichkeit, eine tolle Entdeckungsreise in die Natur des Nordschwarzwald zu machen. Bad Herrenalb bietet seinen Gästen sieben attraktive Geocaching-Runden an. Der Geocaching-Neuling findet ebenso etwas wie der Rätsel-Multi-Cacher oder der Wanderfreund, der auf einer Tageswanderung gleich 20 oder 30 Tradi-Geocaches einsammeln möchte.

In Bad Herrenalb haben die zuständigen Forststellen alle Geocache-Runden geprüft und freigegeben. Sie dürften daher das „GEOkay“-Logo führen. Ein Qualitätsmerkmal für naturverträglich ausgelegte Geocaches, die auf die Belange von Natur, Forst und Jagd in besonderer Weise Rücksicht nehmen.

Begrifflichkeiten

Tradi

Die sogenannten Tradis sind Geocaches mit festen, vorab schon bekannten Versteck-Koordinaten. Diese Runden bieten sich insbesondere für Neulinge an.

Multi

Die Multis zeichnen sich durch ihre oftmals sehr kniffl igen Rätselaufgaben aus. Es gilt die Rätsel an verschiedenen Stationen korrekt zu lösen, um die Koordinaten für den fi nalen Cache, den sogenannten „Final“, zu erlangen. An die Multi-Runden wagen sich meist nur erfahrene Geocaching-Profi s oder solche die es werden wollen.

Wichtig:

  • Voraussetzung für ein tolles Geocaching-Erlebnis ist neben entsprechender Kleidung unbedingt auch gutes und festes Schuhwerk.
  • Aus Rücksicht auf die Tierwelt sollen bei Dämmerung und Nacht keine Caches gesucht werden.
  • Eventuelle Waldsperrungen sind unbedingt zu beachten, bei Waldarbeiten droht Lebensgefahr!

Geocache-Touren

Spaziergang (Tradi)

Der kleine Geocaching-Waldspaziergang in Bad Herrenalb ist ein idealer Einstieg zum „warm cachen“ und bietet sich insbesondere für Einsteiger an, die Lust haben, ein paar Höhenmeter zu überwinden.

Länge: ca. 3,2 km langer Spazierweg unweit des Ortszentrums
Tradis: 8
Schwierigkeit: leicht
Tipp: Perfekte Einstiegs-Runde für alle Neulinge
Parkplatz: N 48° 47.895, E 008° 26.477 (Oswald-Zobel-Straße)

Kloster-Trail (Tradi)

Einen unvergesslichen Geocaching-Wandertag verspricht der Kloster-Trail mit herrlichen Panoramen über Alb- und Rheintal.

Länge: ca. 12 km
Tradis: 30 plus Bonus-Cache (Hinweis: weiße und schwarze Mönche beachten)
Schwierigkeit: mittel
Tipp: Ein Abstecher zum Bernsteinfelsen ist äußerst lohnenswert und bietet fantastische Ausblicke. Nach Tradi Nr. 11 dem Schild „Zum Bernstein“ folgen.
Parkplatz: N 48° 48.059, E 008° 26.043 (Eine Ausnahmegenehmigung für gebührenfreies Parken beim Kloster-Trail steht im Text unten auf www.geocaching.com oder hier zum Download zur Verfügung.)

4-Seasons-Trail (Tradi)

Ganzjährigen Cachingspaß auch bei Eis und Schnee garantiert der 4-Seasons- Trail. Auf dieser Rundtour lässt sich der stille, winterweiße Schwarzwald aus einer ganz neuen Perspektive entdecken.

Länge: ca. 12 km
Tradis: 20 plus Bonus-Cache (Caches befinden sich auf Kopf- und Brusthöhe)
Schwierigkeit: mittel
Tipp: Nicht schaden kann eine Kopfbedeckung oder ein dicht schließender Jackenkragen, um sich vor herabrieselndem Schnee zu schützen. Aber auch in den warmen Monaten kommt man in den Genuss der reizvollen Landschaft und und eines fantastischen Ausblicks auf das Albtal.
Parkplatz: N 48° 48.239, E 008° 28.837 (Wanderparkplatz)

City-Cache (Multi)

Bad Herrenalb hat einiges zu bieten und zu bestaunen. Bei diesem Multi bekommt man einen Eindruck des idyllischen Schwarzwaldstädtchens.

Länge: ca. 4 km
Stages: 8
Schwierigkeit: mittel
Tipp: Die Multi-Runde eignet sich gut für alle, die sich erstmalig an einer Multi-Rätselrunde versuchen und lässt sich auch ohne festes Schuhwerk gut bewältigen.
Parkplatz: N 48° 47.811, E 008° 26.135 (Hinter dem Rathaus, mit Parkschein)

Die Phiole der Weisen (Multi)

Auf den Spuren von Magnus, im 13. Jahrhundert Sohn des ansässigen Ziegelmachers, ist es das Ziel die Phiole der Weisen zu fi nden. Einmal gefunden darf sich der Cacher mit seinem Namen auf der von Sagenumwobenen Liste der Weisen verewigen.

Länge: ca. 2,5 km
Stages: 8
Schwierigkeit: mittel
Tipp: Bei diesem kürzeren Stadt-Multi schließt man Bekanntschaft mit den schönen Ecken und Winkeln Bad Herrenalbs.
Parkplatz: N 48° 47.811, E 008° 26.135 (Hinter dem Rathaus, mit Parkschein)

Die Krone des Albtals (Multi)

Bei diesem Multi folgt man dem fi ktiven Burschen Hans auf seinem Weg König des Albtals zu werden. Unterwegs begegnen ihm viele Gestalten und eine jede stellt ihm eine Aufgabe, die ihn dem Ziel ein wenig näher bringt.

Länge: ca. 4,4 km
Stages: 5
Schwierigkeit: schwer
Tipp: Bei diesem Multi sind neben dem Kopf auch das Geschick der Hände gefragt, muss man doch ab und an puzzeln, Dinge bauen, Objekte sortieren und manch anderes.
Parkplatz: N 48° 47.540, E 008° 25.944 (Wanderparkplatz „Am Wurstberg“)

Balthasars Schatz (Multi)

Tief im Wald an einem unbekannten Ort befi ndet sich eine Kiste mit der Chronik über Herrenalb und das einstige Kloster. Gut verborgen von einem der letzten Klosterbrüder, Balthasar genannt, wird sie ein kluger Geocacher aufspüren können, wenn er alle einst von Balthasar hinterlassenen Rätsel löst.

Länge: ca. 7,1 km
Stages: 6
Schwierigkeit: sehr schwer
Tipp: Um einen Teil der Rätsel lösen zu können, wird eine UV-Lampe benötigt. Diese kann in der Touristik Bad Herrenalb ausgeliehen werden.
Parkplatz: N 48° 48.463, E 008° 26.653 (beim Kreisverkehr am Ortseingang)

Geocoin

Als besonderes Andenken an die gemeisterte Geocaching-Runde oder als heißbegehrtes Sammlerstück gibt es in der Touristik Bad Herrenalb eine Münze, den sogenannten Geocoin, zu erwerben. Voraussetzung um in den Besitz einer solchen Münze zu kommen, ist die Nennung eines bestimmten Zahlencodes. Versteckt sind diese Codes jeweils im Bonus-Cache auf dem Kloster-Trail und 4-Seasons-Trail.

GPS-Geräte können gegen eine Schutzgebühr von 8,- Euro in der Touristik Bad Herrenalb ausgeliehen werden. Reservieren Sie gleich ihr Gerät unter 07083 5005-55.