Krankenpflegeverein Bad Herrenalb-Dobel

Aus einem Suppenküchenverein, der sich - vor mehr als hundert Jahren - für die Speisung der Alten und Kranken einsetzte, entstand eine Gemeindekrankenstation, die in den 60er und 70er-Jahren von einer Krankenschwester betrieben wurde.

Als der Bedarf größer wurde, gründete man 1978 die Sozial-und Diakoniestation Bad Herrenalb und Dobel. 

Ziele
Wir wollen den alten, kranken und behinderten Menschen in seiner Ganzheit annehmen und ihm ein möglichst selbständiges Leben in seiner häuslichen Umgebung ermöglichen. Das geschieht in den u.a. Aktivitäten:

  • durch persönliche Betreuung und Beratung,
  • kompetente Pflegeberatung,
  • qualitätsgesicherte Fachpflege,
  • hauswirtschaftliche Hilfen

Aktivitäten:

  • Diakonie- und Sozialstation, Fachkräfte leisten beim pflegebedürftigen Menschen zuhaus
  • medizinisch verordnete,
  • pflegerische und
  • hauswirtschaftliche Hilfe
  • Tagespflege betreut pflegebedürftige Personen tagsüber
  • ehrenamtlicher Hospizdienst
  • begleitet Kranke in der letzten Phase ihres Lebens
  • leistet Trauerbegleitung bei Angehörigen
  • betreibt die entsprechende Öffentlichkeitsarbeit

Sozial- und Diakoniestation, sowie Tagespflege:
Frau Hupertz
Rehteichweg 1 
Tel. 07083 2195

Hospizdienst: 
Karin van Rhode
Dobler Str. 44
Tel. 07083 979747