Förderverein Aussichtsturm Neusatzer Pfütz e.V.

80 Jahre wurde der Aussichtsturm an der Neusatzer Pfütz dieses Jahr alt. Dass er weiter mit Leben gefüllt bleibt, hat er einem ganz jungen Verein zu verdanken. Im Frühjahr 2016 beschlossen einige motivierte Leute, die selbst mit dem Turm und seinem Gelände groß geworden sind, ihm eine neue Zukunft zu geben.

Geschichte des Turmes:

1938 Einweihung als Jugendheim der KdF (Kraft durch Freude) in den oberen Etagen.

1940 Parallel Einrichtung eines Kindergartens durch die Gemeinde Neusatz im Erdgeschoss – mit Nutzung des noch offenen Plateaus als Mittagsschlafplatz der Kinder in "Höhenluft".

1945 Nutzung unter anderem als Freizeitheim der Badischen Landeskirche bis Mitte der 1960er-Jahre.

 1969 Der "Jugendclub 67" erhält die beiden oberen Etagen zur Nutzung. Der Kleintierzüchterverein übernimmt die unteren Etagen und erhält nicht nur den Turm zur Nutzung, sondern übernimmt auch das umliegende Gelände zur Pflege – fast fünf Jahrzehnte lang bis zum August 2016.

 2015/2016 Der neue Förderverein übernimmt Grundstückspflege und Turmpacht.

2018 Der Aussichtsturm steht seit 80 Jahren an der Neusatzer Pfütz.

(Quelle: Michael Grzondziel)