Abgesagt: Klassische Gitarrenmusik in der Klosterkirche

© Enno Friedrich

© Enno Friedrich

© Enno Friedrich

© Enno Friedrich

Aufgrund der aktuellen Gefährdungslage durch das Corona-Virus hat die Stadt Bad Herrenalb für die Monate März und April alle städtischen Veranstaltungen abgesagt. Für die in diesem Zeitraum angesetzten Konzerte werden aktuell Ausweichtermine gesucht, die rechtzeitig bekanntgegeben werden. Bereits gekaufte Konzertkarten behalten ihre Gültigkeit. 

 

Rotenbek Trio spielt  Werke von Vivaldi, Piazzolla, Pujol, Leisner und Kindle.

Ein Pflichttermin für alle Freunde der klassischen Gitarrenmusik ist der Auftritt des Hamburger Rotenbek Trios in der Herrenalber Klosterkirche. „Roaming Guitars“, so der Titel des Programms, ist ein hochvirtuoses, kammermusikalisches „Herumschlendern“ durch unterschiedliche Epochen, denn gespielt werden an diesem Abend Kompositionen und Bearbeitungen von Vivaldi und Piazzolla bis hin zu zeitgenössischen Werken von Pujol, Leisner und Kindle.

Das Rotenbek Trio wurde 1980 gegründet und zählt zu den weltweit beständigsten professionell auftretenden Gitarrentrios. Aktuell besteht das Ensemble aus den Gründungsmitgliedern Heike Krugmann und Peter Lohse sowie Karin Aigner, die im Herbst 2019 dazu kam. Fünf CDs hat  das Rotenbek Trio während seines Bestehens eingespielt, eine weitere ist in Vorbereitung. Gefeiert wird der 40-jährige Geburtstag des Trios im Juni unter anderem mit einem bereits jetzt ausverkauften Konzert in der Hamburger Elbphilharmonie.

Die Tickets für das Konzert in der Klosterkirche sind im Vorverkauf in der Tourist-Info sowie online unter www.feinekonzerte.de und www.eventim.de für 15 Euro erhältlich. An der Abendkasse kosten die Karten 17 Euro sowie 11 Euro für Schüler und Studenten. Kinder bis 12 Jahre zahlen keinen Eintritt. Vor dem Konzert und in der Pause sind Getränke erhältlich.

Tickets:
Tourist-Information Bad Herrenalb (zzgl. VVK-Gebühr)
Online unter feinekonzerte.de und bei allen bekannten VVK-Stellen via eventim.de zzgl. Gebühr
gebührenfrei per verbindlicher Bestellung an tickets@crossover-events.de
oder an der Abendkasse