Corona-Virus in der Herrenalber Falkensteinschule: Zwei Klassen in Quarantäne

Zwei Schüler der Herrenalber Falkensteinschule wurden positiv auf Covid-19 getestet. ©Stadt Bad Herrenalb

Zwei Schüler der Herrenalber Falkensteinschule wurden positiv auf Covid-19 getestet. ©Stadt Bad Herrenalb

Zwei Schüler der Herrenalber Falkensteinschule wurden positiv auf Covid-19 getestet. ©Stadt Bad Herrenalb

Zwei Schüler der Herrenalber Falkensteinschule wurden positiv auf Covid-19 getestet. ©Stadt Bad Herrenalb

07. Okt 2020

Zwei Schüler der Herrenalber Falkensteinschule wurden positiv auf Covid-19 getestet.

Die Schulleitung hat in Absprache mit der Stadtverwaltung und dem Gesundheitsamt in Calw umgehend reagiert und die Schüler von zwei Klassen, einer klassenübergreifenden Lerngruppe sowie deren Lehrer in zweiwöchige Quarantäne geschickt.

Herrenalbs Bürgermeister Klaus Hoffmann erklärte, dass Schule, Stadtverwaltung und Landratsamt in engem Austausch stehen und alles tun, um eine weitere Ausbreitung des Virus zu verhindern. Dazu sei es unerlässlich, dass alle Schüler und die Menschen in deren Umfeld die Hygiene- und Abstandsregeln rigoros befolgen. „Das gilt auch für die Eltern und Schüler der nicht betroffenen Klassen. Reduzieren Sie Ihre Außenkontakte auf ein Minimum. Wenn möglich, bleiben Sie zu Hause und arbeiten im Homeoffice.“ Zudem müssten die Eltern jetzt ganz besonders darauf achten, ihr Kind keinesfalls in die Schule oder in die Betreuung zu schicken, wenn bei ihm Symptome wie Schnupfen, Halsschmerzen, Gliederschmerzen, Abgeschlagenheit, Husten, Kopfschmerzen, Fieber, Schüttelfrost oder Kurzatmigkeit auftreten. „Ist dass der Fall, rufen Sie Ihren Hausarzt oder den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter 116 117 an und bleiben Sie gemeinsam mit Ihrem Kind sicherheitshalber zu Hause“, so Hoffmann weiter.

Über den Gesundheitszustand der infizierten Schüler liegen aktuell keine Informationen vor. Unklar ist zum jetzigen Zeitpunkt auch, wie sich die Schüler infiziert haben und ob noch weitere Schüler betroffen sind. „Die Testergebnisse stehen noch aus“, so Bürgermeister Hoffmann. „Ich wünsche den Falkensteinschülern und ihren Familien jetzt viel Geduld, Durchhaltevermögen und dass sie gesund bleiben oder schnell wieder gesund werden.“

Die Falkensteinschule ist eine Grundschule mit rund 190 Schülern, aufgeteilt auf drei erste Klassen und jeweils zwei Klassen der nachfolgenden Stufen.