Anpassungen beim Betrieb der zwei Corona-Testzentren im Kreis Calw

20. Aug 2020

An den beiden Drive-In-Testzentren in Calw und Nagold wird nun zusätzlich auch wieder dienstags getestet

„Durch das in den vergangenen Wochen verstärkte länderübergreifende Reiseaufkommen, den internationalen Wiederanstieg der Corona-Fallzahlen und der erneuten Ausweisung von Risikogebieten verzeichnen wir einen wachsenden Bedarf an Corona-Tests. Bei den bestätigten Corona-Fällen im Kreis Calw der vergangenen Tage handelte es sich zum weitüberwiegenden Teil um Reiserückkehrer. Daher werden die Kapazitäten der beiden Drive-In-Corona-Testzentren im Kreis Calw ab kommender Woche um einen zusätzlichen Betriebstag am Dienstag aufgestockt“, kündigt Frank Wiehe, Erster Landesbeamter des Landkreises Calw, an.

Somit wird an den beiden Teststellen in Calw und Nagold ab der Woche vom 24. August 2020 jeweils montags bis donnerstags getestet. Die Veröffentlichung der aktuellen Corona-Fallzahlen für den Landkreis Calw erfolgt künftig dienstags, mittwochs, donnerstags und freitags. Das Bürgerinfotelefon im Landratsamt Calw, an das sich Ratsuchende bei Fragen rund um das Coronavirus (SARS-CoV-2) unter der Nummer 07051 160-160 wenden können, ist montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr und freitags von 9 bis 13 Uhr besetzt.

Reiserückkehrer aus den vom Robert-Koch-Institut ausgewiesenen Risikogebieten sollten sich idealerweise direkt bei ihrer Einreise am Flughafen Stuttgart, Hauptbahnhof Stuttgart oder an den Test-Stationen an Rastplätzen in Grenznähe testen lassen. Rückkehrer aus Risikogebieten müssen ihre Ankunft bei der zuständigen Ortspolizeibehörde (Rathaus des Wohnorts) melden und sich so lange in häusliche Quarantäne begeben, bis sie ein negatives Testergebnis vorweisen können und die Ortspolizeibehörde die Quarantäne aufgehoben hat.

Der Corona-Test kann auch innerhalb von 72 Stunden nachgeholt werden. Dazu müssen sich Reiserückkehrer an ihren Hausarzt wenden, der den Test entweder selbst vornimmt oder die betreffende Person an eine Teststelle überweist. 

Wer direkt einen Testtermin in den Drive-In-Testzentren in Calw oder Nagold vereinbaren will, kann sich via E-Mail mit seinen Daten (Vor- und Zuname, Anschrift, Telefon- bzw. Mobilnummer) an corona-test@kreis-calw.de wenden.

Wer entsprechender Reiserückkehrer ist, muss dies durch Ticket / Fahrschein, einen Boarding-Pass, eine Hotelrechnung oder einen anderen Nachweis belegen. Die Testkosten werden vom Land (Personen ohne Symptome) bzw. den Krankenkassen (Personen mit Symptomen) übernommen. Rückkehrer aus Nicht-Risikogebieten können sich freiwillig testen lassen. Auch hier werden die Kosten übernommen, wenn der Test innerhalb von 72 Stunden nach der Einreise erfolgt. Quarantäne- und Meldepflicht beim Bürgermeisteramt entfallen.

Ein negatives Testergebnis kann nur eine Momentaufnahme sein. Personen, die bei sich eine Infektion mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) vermuten, sollen auch in Zukunft NICHT direkt in ein Krankenhaus oder eine Arztpraxis gehen, sondern unbedingt ihren Hausarzt anrufen. Bei schwerwiegenden Symptomen ist auch außerhalb regulärer Sprechzeiten die bundesweite Rufnummer 116 117 des kassenärztlichen Notdiensts erreichbar.

Auf der Website des Landkreises Calw unter www.kreis-calw.de/corona steht ein Corona-Dashboard zur Verfügung. Dieses liefert alle Zahlen, Daten und Fakten rund um die Entwicklung der Corona-Fallzahlen im Landkreis Calw.

Weitere Informationen zum Thema Coronavirus sind im Internet auf der Website des Landkreises Calw unter www.kreis-calw.de/corona sowie auf der Website des Robert-Koch-Instituts unter www.rki.de abrufbar.