Ermittlung von Bodenrichtwerten gemäß § 196 Abs. 1 BauGB zum Stichtag 31.12.2018

14. Nov 2019

Gemäß § 192 Abs. 1 des Baugesetzbuches (BauGB) sind zur Ermittlung von Grundstückswerten und für sonstige Wertermittlungen bei den Gemeinden selbständige und unabhängige Gutachterausschüsse zu bilden.

Eine der Aufgaben des Gutachterausschusses ist nach § 193 BauGB die Ermittlung und Veröffentlichung von Bodenrichtwerten.

Der Gutachterausschuss der Stadt Bad Herrenalb hat in seiner Sitzung am 07.11.2019 auf der Grundlage der Kaufpreissammlungen von 2017 und 2018 neue Bodenrichtwerte festgestellt.


Gemäß § 193 Abs. 3 des Baugesetzbuches (BauGB) hat der Gutachterausschuss der Stadt Bad Herrenalb die angegebenen Bodenrichtwerte nach den Bestimmungen des Baugesetzbuches und der Gutachterausschuss-verordnung vom 11.12.1989, zum Stichtag 31.12.2018 ermittelt.

Der Bodenrichtwert ist der durchschnittliche Lagewert des Bodens für eine Mehrheit von Grundstücken, für die im Wesentlichen gleiche Nutzungs- und Wertverhältnisse vorliegen. Die Basis für die Ermittlung ist die Kaufpreis-sammlung.
Wertbeeinflussende Merkmale für die Feststellung sind:

  • Lage des Grundstücks in den Stadtteilen – Richtwertzonen
  • Entwicklungszustand des Grundstücks - baureifes Land, Rohbauland und Bauerwartungsland)
  • Art der baulichen Nutzung - Wohngebiete (WR, WA, WB); Mischgebiete (MI); Gewerbegebiete (GE)


Abweichungen eines einzelnen Grundstücks in den wertbeeinflussenden Merkmalen und Umständen wie spezielle Lage, Erschließungszustand, Art und Maß der baulichen Nutzung, landwirtschaftliche Nutzungsart, Bodenbeschaffenheit, Grundstücksgestalt bewirken in der Regel entsprechende Abweichungen eines Verkehrs-werts von dem Bodenrichtwert. Bei Bedarf können Antragsberechtigte nach § 193 BauGB ein Gutachten Verkehrswert beantragen.


Bodenrichtwerte haben keine bindende Wirkung.

Ansprüche gegenüber den Trägern der Bauleitplanung, den Baugenehmigungs- oder den Landwirtschafts-behörden können weder aus den Bodenrichtwerten, den Abgrenzungen der Bodenrichtwertbereiche noch aus den beschreibenden Attributen abgeleitet werden.


Die Lage der einzelnen Bodenrichtwertzonen, sowie deren Bodenrichtwerte können im Bauamt der Stadt Bad Herrenalb, Geschäftsstelle des Gutachterausschusses, nach Voranmeldung eingesehen werden.

Schriftliche Auskünfte über den Richtwert eines einzelnen Grundstücks werden gegen eine Gebühr von der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses erteilt.