Die Gartenschau-Dauerkarte lohnt sich

Präsentation der Gartenschau-Dauerkarte

Präsentation der Gartenschau-Dauerkarte

Präsentation der Gartenschau-Dauerkarte

Präsentation der Gartenschau-Dauerkarte

27. Okt 2016

Das sind die Vorteile und das Veranstaltungsprogramm: Ab 2. Oktober sind die Dauerkarten für die Gartenschau Bad Herrenalb zum Vorzugspreis erhältlich. Welche Vorteile bietet die Dauerkarte und auf welche Veranstaltungen können die Besucher sich freuen? Die Stadt und die Gartenschau Bad Herrenalb zusammen mit der mitveranstaltenden Förderungsgesellschaft für die baden-württembergischen Landesgartenschauen (bwgrün.de) gaben erste Einblicke.

„Die Gartenschau bietet an 121 Tagen ein attraktives Programm, da lohnt sich der Kauf einer Dauerkarte“, so Bürgermeister Norbert Mai am Mittwoch, 14. September 2016, bei einer Pressekonferenz in Bad Herrenalb. „Die Gartenschau ist ein Glücksgriff für Bad Herrenalb und die Region. Bürger und Gäste werden das neu gestaltete Gelände inmitten unseres Schwarzwaldstädtchens in bunter Blütenpracht erleben können.“ „Der größte Vorteil der Dauerkarte: Sämtliche Konzerte, Lesungen, Vorführungen, Mitmach- und Informationsangebote aus dem über 1.000 Veranstaltungen umfassenden Programm sind im Dauerkartenpreis inbegriffen,“ ergänzte Sabine Zenker, die kaufmännische Geschäftsführerin der Gartenschau Bad Herrenalb. „Besucht man die Gartenschau fünfmal, rechnet sich die Dauerkarte zum Vorverkaufspreis von 65 Euro für Erwachsene schon.“ Besonders günstig sei der Gartenschaubesuch mit einer Familienkarte. Denn hier zahlen nur die Eltern oder Großeltern, der Nachwuchs unter 18 Jahren ist im Preis inbegriffen. „Mit der Dauerkarte können Besucher das Gelände – mit rund 1.000 Quadratmeter Sommerblumen sowie über 40 gärtnerische Beiträgen – so oft besuchen wie sie wollen und dabei den jahreszeitlichen Wandel der Pflanzen beobachten“, so Tim Rohrer von bwgrün.de und Leiter für Ausstellung und Betrieb der Gartenschau Bad Herrenalb. Die zahlreichen Berufs-, Fach- und Hobbyverbände, die das Gelände mit ihren Beiträgen bereichern, bieten den Besuchern zudem Expertentipps zu grünen Themen, Haushalt, Ernährung und vielem mehr. Zentrale Rollen spielen dabei auch das Land Baden-Württemberg im Kurhaus sowie der Pavillon des Landkreises Calw. Laut der Veranstaltungsleiterin der Gartenschau Nina Schäfer wurden schon zahlreiche Künstler gebucht, unter anderem Pe Werner und Band, der schwäbische Kabarettist Christoph Sonntag, die Gruppe ELAIZA, die Deutschland 2014 beim Eurovision Song Contest vertrat, Annette Postel mit Salonorchester sowie Herrn Stumpfes Zieh & Zupf Kapelle. Auf der Bühne werden auch die Newcomer Unduzo sowie TONTRÄGER aus Berlin zu sehen sein. Die Musikgruppe Die Schäfer unterhalten mit Volksmusik, bei der SWR 4-Schlagerparty bringt die Band SahneMixx Songs von Udo Jürgens zum Besten. Traditionelle städtische Veranstaltungen wie das beliebte Sommernachtstheater sowie Feste und Märkte bereichern darüber hinaus das Gartenschauprogramm. „Bunte Programmpunkte, der neue Wasserspielplatz, 121 Tage Kinderprogramm sowie ein Pump Track für Mountainbiker lassen Besucher jeder Altersgruppe voll auf ihre Kosten kommen“, freut sich Veranstaltungsleiterin Nina Schäfer. Zudem engagieren sich zahlreiche Bürger, Gruppen, Vereine, Kommunen und Organisationen und bieten verschiedenste Thementage und regelmäßige Veranstaltungsreihen an: von Astrobeobachtungen, bis Übungen für Körper und Geist bis zu Kunstaktionen und vielem mehr. Mit der Dauerkarte ist der Zutritt zu allen Events auf dem Gartenschaugelände frei. Weitere Vorteile: Als Bonus gibt es für jeden Dauerkarten-Besitzer ein Gutscheinheft mit wertvollen Rabatten regionaler Betriebe und Unternehmen. Dauerkartenbesitzer haben einmalig freien Zutritt zu den Landesgartenschauen in Apolda, Bad Lippspringe und Pfaffenhofen sowie der IGA in Berlin, die ebenfalls im Jahr 2017 stattfinden. Der Dauerkarten-Vorverkauf startet am Sonntag, 2. Oktober um 11.30 Uhr im Rahmen des Bad Herrenalber Herbstmarktes im Kurhaus sowie in der Touristik Bad Herrenalb, Rathausplatz 11, 76332 Bad Herrenalb, Telefon 07083 / 5005-55, info@badherrenalb.de. Die Öffnungszeiten der Touristik sind: montags bis freitags: 9 – 12.30 Uhr und 14 – 16.30 Uhr donnerstags: 14 – 18 Uhr samstags und feiertags: 10 – 12 Uhr. Gutscheine für Dauerkarten können überdies in den Filialen der Sparkasse Pforzheim Calw erworben werden sowie bei der Tourist-Information Karlsruhe, Bahnhofplatz 6, 76137 Karlsruhe, Telefon 0721 / 3720-5383 / -5384. Der Dauerkartenvorverkauf läuft bis Montag, 17. April 2017. Danach kosten Dauerkarten den regulären Preis. Die Dauerkarten in Scheckkartengröße sind fälschungssicher gestaltet und mit einem Bild des Eigentümers versehen. Das Bild wird direkt beim Kauf oder beim Einlösen von Dauerkarten-Gutscheinen angefertigt. Bei Familien-Dauerkarten erhält jedes Mitglied eine eigene personalisierte Karte.